Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 10.05.2017, 18:14
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.864
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard The Hunted - Der Gejagte (1995)

Christopher Lambert war mit seinem Silberblick einer der Stars der Achtziger Jahre. Vornehmlich in Europa. Als er zu Beginn der Neunziger in den USA groß werden wollte, rutschte er binnen kurzem in die Abteilung "unnütze Sequels" (Highlander 2 + 3) und billige Actionware (Gunmen/Fortress/Mortal Kombat) hinein. Und bis heute (mit Ausnahmen wie "Hail, Caesar") nie wieder wirklich raus.
Der hier war noch ein etwas größeres Prestiegeprodukt - geschmiedet mit den Produzenten von "Carlito´s Way" und "Shadow und der Fluch des Khan". Soff aber - trotz überschaubarem Budget (10 Millionen) - am US-Boxoffice dereinst ab (Einspiel: knapp 7 Mio) und mauserte sich nahezu ein Jahr später hierzulande als Videopremiere zu einem soliden Videohit...

Der amerikanische Geschäftsmann Paul Racine (Lambert) will nach erfolgreichem Abschluss lieber ins Hotel, als mit seinen Kollegen feiern gehen. Doch beim Drink in der Hotelbar lernt er die schöne Kirina (Joan Chen, die im Jahr zuvor einen ähnlich undankbaren Part neben Steven Seagal in "Auf brennendem Eis" absolvieren durfte) kennen. Nach einem gemeinsamen Abend endet dieser - nach intensiver Zweisamkeit auf Kirinas Hotelzimmer - schlussendlich für Paul vor der Tür. Als er wegen seines vertauschten Zimmerschlüssels kurz danach ihr Zimmer betritt, wird er Zeuge ihres Mordes. Ausgeführt von drei anwesenden Ninjas - deren Anführer (John "Im Jahr des Drachen"/"Shadow und der Fluch des Khan" Lone) Paul erkennen kann. Bevor er - vermeintlich tödlich verletzt - zurück gelassen wird.
Im Krankenhaus sucht ihn ein japanisches Ehepaar - Takedo und Mieko - auf, das über seinen Fall unterrichtet wurde: hat Takedo doch den Verdacht, dass die Ninja Kinjo unterstehen - dem aktuellen Anführer einer Ninjakaste, die vor 200 Jahren Takedos Vorfahren umgebracht haben.
Der Verdacht verhärtet sich: trotz Polizeibewachung dringen die Krieger Kinjos nächtens ins Krankenhaus ein, Paul gelingt mit viel Glück die Flucht.
Mit Hilfe von Takedo und Mieko entkommt er aufs Land - dort, auf einer Insel bildet Takedo ebenfalls in der Kampfkunst aus. Und dort will Takedo nach 200 Jahren endlich Kinjos Blutlinie auslöschen.
Als Köder - der durchaus um sein Schicksal weiß - dient selbstverständlich Paul....

Höhepunkt des Ninjaspektakels ist unzweifelhaft die Sequenz in der Mitte des Films, wenn sich Paul und seine beiden Helfer in voller Fahrt in einem Hochgeschwindigkeitszug einer Gruppe Ninjas erwehren müssen. Die - auf dem Weg zu ihrer "Beute" - alle im Weg befindlichen Passagiere mal eben zu Sushi verarbeiten.
Ansonsten fällt nach zwanzig Jahren durchaus auf, dass das Script (und die Regie) von J.A.Lawton doch eher rustikal klischeereif unterwegs sind - so als gelte es dem heraufdämmernden Trend (kurz nach "Akira" und den John Woo- und Tsui Hark-Filmen die Anfang der Neunziger nach Europa und den USA schwappten) einen beherzten Schritt entgegen zu treten. Der vorher mit dem Script zu "Pretty Woman" und "Alarmstufe:Rot" in Hollywood zu Ruhm gekommene Lawton war hiernach noch für den Schnarchsack "Außer Kontrolle" (mit Keanu Reeves und Morgan Freeman) und die TV-Serie "V.I.P. - Die Bodyguards" (mit Pamela Anderson) zuständig. Sprich: eine jener Karrieren, die in Hollywood desöfteren anzutreffen sind. Mir würde gegenwärtig jemand wie McG oder Rob Cohen einfallen, die wohl ähnlich vergleichbar wären bezüglich ihres Outputs (und ihrer - na ja - "Kreativität").
Kann man sich als Double Feature zusammen mit dem - ähnlich krawalligen - "Ninja Assassin" geben. Kann man die inszenatorischen Mätzchen miteinander vergleichen, die man in etwas über 10 Jahren cineastischer "Evolution" von der einen zur anderen Produktion hin entwickelt hat, um das "Hau-drauf"-Publikum bei der Stange zu halten...... Der trommellastige Score von Leonard Eto und Motofumi Yamagutchi funzt allerdings noch heute sehr schön!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 13.05.2017, 11:31
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.419
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Hunted - Der Gejagte (1995)

Lustig, hab den eben zum wach werden geschaut. Wie für den Scholley zählt auch für mich Score und die Sequenz im Zug als Höhepunkt des Films. Die Geschichte dreht sich ja eigentlich um zwei verfeindete Familien und Christopher Lambert stolpert die meiste Zeit nur etwas angeschlagen rum. Joan Chen spielt ebenfalls mit, macht aber bedauernswerterweise bereits ziemlich früh nen Abgang.

Ging als Samstagmorgen-Ninja-Spektakel soweit in Ordnung.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 13.05.2017, 17:07
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.587
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Hunted - Der Gejagte (1995)

Zitat:
Zitat von rost Beitrag anzeigen
Samstagmorgen-Ninja-Spektakel
Cool. Hätte man vielleicht einfach genau so auf's Plakat schreiben sollen.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spielevideo: Resident Evil 2 - Der Story Trailer
zum neuen Teil der Horrorserie

Marvel's Daredevil: Neuer Teaser für Season 3
Staffel 3 der Netflix-Serie

Marvel Studios' Captain Marvel: Der Trailer ist da
2019 im Kino

The Ballad of Buster Scruggs: Trailer zu Netflix' Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen

Marvel's Daredevil: Deutscher Teaser kündigt Season 3 an
Die dritte Staffel der Netflix-Serie

The Predator: Neuer Clip aus der Sci-Fi-Action
Alt gegen neu

Venom: Mehrere TV-Trailer zur Marvel-Verfilmung
mit Tom Hardy und Woody Harrelson

Halloween: Neuer Trailer zum Horrorsequel
mit Jamie Lee Curtis


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99


#2: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#3: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#5: Ready Player One [Blu-ray]
EUR 16,99

#6: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99

#7: Avengers: Infinity War
EUR 12,96

#8: Jurassic World: Das gefallene Königreich [Blu-ray]
EUR 19,99

#9: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#10: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99