Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 24.02.2013, 18:50
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Retroactive - Gefangene der Zeit (1997) (Retroactive)

Kann mich dunkel daran erinnern, dass ich den einst auf dem FFF gesehen hab. War recht kurzweilig - und dann über Jahre net mehr erhältlich. Als Neuauflage mit minimalsten Extras nu für kleines Geld mitgenommen. Zumal der Regisseur dieser Kiste ein paar passable B-Movie-Leichen im Keller hat - das steigert die Reputation doch: Louis Morneau heisst der Herr und sein Fledermausepos "Bats - Fliegende Teufel" weiß auch heuer noch mich gut zu unterhalten. Doof aber gut. Der hier is sogar noch ein bisserl intelligenter....

Karen (Lylie Travis), Polizeipsychologin von Beruf hat nach einem disaströsen Einsatz selbigen geschmissen. Auf und davon von Chicago hat sie einen Unfall auf einer dieser öden Bundesstraßen in der texanischen Einöde. Und der nächste Autofahrer ist jetzo auch nicht das Gelbe vom Ei: Frank (James Belushi) - ein egomanischer Kotzbrocken vor dem Herren. Doch bevor man im Nichts sitzen bleibt, ergreift frau den transportablen Strohhalm. Schon nach zwei Minuten wäre sie besser am Unfallort geblieben - denn Frank ist ein "Schwaatlappen" (wie man hier in Köln sagt), witzig wie fünf Mario Barths auf einmal und kritikunempfänglich. Seine Frau Rayenne kann ein Lied davon singen - und hält besser den Mund. An einer Tankstelle in diesem Ödland an der Frank hält um eine kriminelle Transaktion durchzuführen und aufzutanken (promillemäßig - nicht Benzin), erfährt er unschönes Rayenne betreffend.
Und so kommt es, dass Karen sich in die Wüstenbüsche schlagen muß - will sie nicht wie Rayenne enden. Auf der Flucht vor dem wütenden Frank landet sie auf einer kleinen militärischen Basis, auf der Brian (Frank "Pulp Fiction"/"Operation: Broken Arrow" Whaley) Experimente mit der Zeit macht. Blöderweise gerät selbiges außer Kontrolle und Karen findet sich zwanzig Minuten früher wieder in Franks Wagen. Mit dem Wissen, was gleich passieren wird! Um das ungeschehen zu machen, greift Karen durch - es wird unschön, für alle Beteiligten....

...und noch ´ne Zeitreise. Und noch eine. Dass dabei alles von mal zu Mal immer mehr aus dem Ruder läuft, vergrössert den Spaß an diesem immer noch kuckbaren Werk. Was explizit an James Belushi liegt, der hier so richtig Gas geben darf - und in einer Szene seinem verstorbenen "Blues" Bruder John sogar Referenz erweisen darf.
Schön ist es allemal zu sehen, wie das Abstrampeln von Karen um den Karren aus dem Dreck zu fahren, selbigen immer tiefer hineinbringt. Und die Toten stapeln sich - wobei die innere Logik der Story nicht mit Füßen getreten wird. Besonderer Liebling ist das "Geheimnis" um Rayanne, das dramaturgisch mit immer etwas anderer Gewichtung die Akteure wild werden lässt. Und ein platzender Autoreifen.
Schöner kleiner schneller Streifen. Mit eingebautem Wiederholungswillen seitens des Zuschauers. Garantiert.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 26.02.2013, 10:27
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Retroactive - Gefangene der Zeit (1997) (Retroactive)

Jo, feiner Film.

Ich zitier mich mal selber aus nem anderen Thread:

Ich liebe James Belushi in diesem Film. Er ist so richtig böse, zynisch, schleimig, brutal und gewissenlos. Villain-Overacting...hihi, aber klasse. Obwohl eigentlich kein typischer Roadmovie, wie z.B. fahre von A nach D über B + C und biege bei Y falsch ab. Hier werden zwar nur ein paar Meilen Wüsten-Straße gefahren (die aber immer wieder und wieder), dennoch verbringen die Protagonisten die meiste Zeit im Auto...oder an der Tanke...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 26.02.2013, 10:58
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Retroactive - Gefangene der Zeit (1997) (Retroactive)

Ich mag den auch sehr gern' und hab den früher auch etliche Male geschaut.
Aber irgendwie dachte ich immer, ich sei alleine mit meiner Sympathie.
Auch wenn ich nie kapiert habe, wie man einen Zeitreisefilm nicht mögen kann.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs