Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 04.11.2012, 22:25
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.824
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard Swallowtail Butterfly (1996)

Zitat:
Zitat von Celdur Beitrag anzeigen
Ach, ich guck morgen einfach irgendeinen dämlichen japano-Trash und bin wieder im Reinen mit mir und der Filmwelt
Gesagt, getan. Und weil's zu wenig SciFi für den Blog ist, lass ich auch mal wieder 'nen Filmthread hier springen.

Irgendwann, ein kleines Detail lässt eine nicht allzu ferne Zukunft vermuten, ist der Yen die weltweit stärkste Währung. Das führt dazu, dass Menschen aus aller Herren Länder nach Japan pilgern, in der Hoffnung, dort ihre Säckchen mit der begehrten Währung zu füllen und als gemachte Männer in ihr Land zurückzukehren.
Diese armen Seelen stauen sich in einem Vorort von Tokyo und fristen dort mehr schlecht als recht ihr dasein, ohne je genug Geld zu haben, um überhaupt wieder die Rückreise anzutreten. Diese Gegend wird verachtungsvoll Yentown genannt - und die dort Lebenden sind Yentowns.
Als die Mutter einer namenlosen Sechzehnjährigen stirbt, nimmt sich - nach ein paar kleinen Turbulenzen - die lebensfrohe Prostituierte Glico ihrer an. Gemeinsam ziehen sie zu ein paar schrägen Vögeln auf einen Schrottplatz, um nach Wertvollem zu suchen. Sie haben Spaß, genießen die Tage und finden dann tatsächlich etwas wertvolles: Eine Kassette, die neben Sinatras My Way das Geheimnis, lupenreines Falschgeld herzustellen, enthält.
Also bedienen sie sich fleißig und starten in der Stadt ein neues Leben. Zwar wollen auch ein paar Gangster ihre Kassette wiederhaben, aber das... das liegt noch in weiter Ferne.

Es passiert viel in Swallowtail Butterfly, wirklich jede Menge. Der 2 1/2-stündige Film hält sich nicht mit Längen auf und pustet dem Zuschauer die Ereignisse erstaunlich sanft um die Ohren.
Der Film beginnt mit "Once upon a time"... und eigentlich ist er im Herzen tatsächlich ein Märchen, das gekonnt erzählt, wie lebenswert das Leben sein kann. Dazu aber auch Komödie, Thriller, Milieustudie, Road-Movie und Musikfilm. Vor allem ist der Film aber schockierend schön. Nicht nur wegen der Ereignisse, sondern auch und insbesondere aufgrund seiner stilbewussten und sehr ästhetischen Machart. Die enorme Anzahl an großartigen Regieeinfällen ist wirklich kaum zu fassen. Die Schauspieler sind ebenso großartig wie die Figuren, die sie verkörpern und die 148 Minuten vergehen wie im Flug.
Dadurch, dass eben nicht nur Japaner, sondern Menschen unterschiedlichster Nationalitäten in Yentown aufeinanderhocken, wird übrigens sehr viel Englisch gesprochen - weil sich andernfalls einfach niemand verstünde. Auch sonst fühlt sich der Film verhältnismäßig unjapanisch an. Einzig der abrupte Humor und einige Einfälle, die einen verdattert innehalten lassen, erinnern vehementer an das Herkunftsland.

Sehr sehenswert, somit auch für ewige Asia-Muffel. Zum Heulen schön, zum Brüllen komisch, herzerwärmend, mit ansteckender Energie und doch an einigen Stellen kompromisslos und rogoros. Oder: einfach nur gut.
Und wenn Glico singt, reißt's einem eh das gottverdammte Herz auf.

My Way
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 04.11.2012, 22:25
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.824
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Swallowtail Butterfly (1996)

Bla... bitte verschieben, Flex. : /
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 18:59
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.824
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Swallowtail Butterfly (1996)

Hier etwas, das den ganzen Film eigentlich viel besser darstellt. Theoretisch ein enormer Spoiler und alles, was an Gewalt in den 2 1/2 Stunden enthalten ist, ist drin. Das ist nicht sehr repräsentativ, aber man merkt, dass mit Herz geschnitten wurde.

Fan-Musikvideo


Beim zweiten Sehen - dem vermutlich bald ein drittes Mal folgen wird - ist mir aufgefallen, dass meine eh schon lange Genre-Liste bei weitem nicht komplett ist.
Genaugenommen schneidet Yentown - Swallowtail Butterfly jedes nur erdenkliche Genre an - von Historienspektakel und Kammerspiel mal abgesehen.
Es gibt sogar für eine Sekunde Splatter, ein bisschen Drogenfilm und selbst eine liebevolle und gleichermaßen höchst geniale Horrorpersiflage. Das ist nur so sagenhaft geschickt ineinander komponiert, dass einem der Clou kaum auffällt.
Tolles Teil.


Und unendlich schade, dass die anderen Sachen der reichen Vita des Regisseurs einfach nicht zu bekommen sind. Dabei ist er mittlerweile sogar in Amerika tätig.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs