Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 08.04.2012, 15:34
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Wilde Kreaturen (1997) (Fierce Creatures)

Was passiert, wenn eine Gruppe Schauspieler einen Riesenspaß miteinander hat UND das Endprodukt (in diesem Fall "Ein Fisch namens Wanda") auch noch den Endverbraucher (Zuschauer) weltweit überzeugt? Man dreht noch einen Film zusammen.
Blöderweise konnte das unter dem Arbeitstitel "Dead Fish II" entstandene Werk in der alles entscheidenden Testvorführung nur bedingt überzeugen. Somit entstand folgendes vorliegende Werk, das in den Filmhistorie vermutlich eines der wenigen ist, das zwei Regisseure (Robert Young und Fred Schepisi) UND zwei Kameramänner (Adrian Biddle und Ian Baker) im Vorspann nennt. Und zwar weil die Erstlinge bereits wieder woanders verpflichtet worden waren....

Willa Weston (Bombshell Jamie Lee Curtis - wieder extremst lecker!) tritt ihren neuen Job in der Firma "Octopus, Inc." an... nur um zu erfahren, dass der hyperunsympathische Chef des Unternehmens Rod McCain (Kevin Kline) ihre Arbeitsstelle gerade wieder - zusammen mit dem dazugehörigen Unternehmen - verkauft hat. Doch in dem gerade "Octopus, Inc." einverleibten Portfolio ist auch ein Zoo in England dabei - und dafür hat Willa durchaus ein paar Ideen. Blöderweise wird sie McCains egomanisch debilen notgeilen Sohn Vince (Kevin Kline encore) nicht los, der hängt sich an ihren Rockzipfel - in der Hoffnung Willa von selbigem (und den restlichen Klamotten) zu befreien. Vor Ort angekommen, verfällt Willa nach und nach der erotischen Ausstrahlung des ebenfalls neu eingesetzten Zoodirektors Rollo Lee (John Cleese) - was auf ein mörderisches Mißverständnis Willas zurückzuführen ist.
Und auch die Tiere nehmen das Herz der anfänglich an ihrer Karriere interessierten Dame ein.
Blöderweise ist da noch Vince - der (während seine Frontalangriffe auf Willas Libido immer und immer wieder elegant von ihr ausgebremst werden) sich bei seinem Mistkerl von Vater "lieb Kind" machen will.
Den Zoo in einen Themenpark mit Sponsoren und Werbebotschaften zu verwandeln, ist ein erster Schritt dahin.
Doch die Zoobelegschaft - die vorab schon von Rollo (entgegen seiner Natur) seitens der Geschäftsführung "Octopus, Inc." aus Gründen einer höheren Rendite dazu gezwungen wurde nur noch "gefährliche und angsteinflößende Tiere" vorzuführen - probt unter Führung des ständig Paragraphen zitierenden Arachnidenliebhabers Adrian "Bugsy" Malone (Michael Palin) langsam aber sicher den Aufstand.
Als sich der Firmenpatriarch zum Besuch anmeldet, gerät das zoologische Irrenhaus beträchtlich aus den geistigen Fugen...

...und die Handlung leider auch. Bedingt durch das bereits oben angesprochene Reshoot, kippt die in der ersten Stunde durchaus rundlaufende Chose in eine vollkommen überspannte Boulevardkomödie, was den Film im direkten Vergleich mit "Ein Fisch namens Wanda" mehr als eine Handvoll Qualitätspunkte kostet.
Zudem nach dem Reshoot für die Trailerwerbekampagne offensichtlich nicht mehr viel Geld übrig blieb - wie anders ist es zu erklären, dass sowohl in dem auf der DVD enthaltenen Teaser wie auch im Trailer die Sequenzen des ursprünglichen Finales zu sehen sind? (Hat mit Kevin Kline und einem wild gewordenen Rhinozerus zu tun).
Gerade als Billigschnäppchen bei SATURN mit nach Hause genommen, muß man sagen, dass der Werbeirrsinn den Klines Charakter im Zoo vornimmt mit echt viel Weitblick ins Script gehievt wurde - das ist leider keine Zukunftsmusik mehr.
Die Chemie zwischen Curtis, Cleese und Kline stimmt - einzig Palins Figur wirkt ein wenig mit dem Holzhammer hineingezwungen.
Ein Film, den timothy mit Sicherheit auf der Agenda hat!
Trotz des Makels am Ende einem Großteil dessen was heuer so als Mainstream-Comedy losgelassen wird, immer noch problemlos überlegen.
Wenn man es schafft, den Vergleich mit "Ein Fisch namens Wanda" auszublenden.
Was durchaus hart ist - geb ich zu......
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs