Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 03.06.2010, 04:04
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Im Laufe der Jahre haben sich einige Filme angesammelt, die man gern hat - obwohl man dem Rest der Gemeinde noch nicht einmal annähernd erklären kann, wieso gerade dieser kurzweilige Blödsinn einen mehrfach ins Kino trieb - und oscargekrönte Werke wie "Der englische Patient" einen immer noch nicht annähernd reizen konnten sich für sie zu interessieren.
Sei es drum:

Stephen Sommers zweiter Film (nach einer "Huck Finn"-Produktion mit Elijah Wood im wirklichen Kleinhobbitstadium Jahre vor seinem grossfüssigen Durchbruch) wildert sich augenzwinkernd und ohne Rücksicht auf Verlust (geschweige denn Originalität) durch das Monstergenre. In diesem Fall bekommt das Monstervergnügungskreuzschiff "Argonautica" während der Jungfernfahrt in stürmischen Gewässern unerwarteten Besuch - und das in doppelter Ausführung. Einmal von einem Meeresbewohner in mutierter Gestalt (die Tentakel sind allein schon fast eigenständige Gesellen) und dann noch von einer Söldnertruppe, die die feine Gesellschaft in dieser stürmischen Nacht von ihren Werten (monäterer Art natürlich) trennen soll.
Als letztere von ihrem Hallodriskipper Finnegan (Treat Williams geht mit der richtigen Grundhaltung an seine Rolle, das Script und eigentlich alles andere an: er holt für sich und uns das Maximum an Spaß heraus, dass man aus einem solchen Unterhaltungsquark destillieren kann) an dem Kreuzer abgesetzt werden, sind die Mannschaft und die Passagiere verschwunden. Einzig und allein drei Überlebende werden gefunden: die burschikose Überlebenskünstlerin (und Diebin) Trillian (Famke Janssen - kurz vor ihrem Durchbruch mit der "X-Men"-Saga), sowie der Kapitän und der Schiffseigentümer Canton (letzterer mit derselben Blasiertheit und Selbsteingenommenheit von Anthony Heald portraitiert, mit der er seinen Dr. Frederick Chilton in "Schweigen der Lämmer" und "Roter Drache" ausstattete - plus einer gehörigen Dosis Memmenhaftigkeit). Und dann meldet sich der neue Besitzer des Totenschiffes: ein gigantischer Krake, der ständig Hunger hat. Verfolgt von den bereits erwähnten mutierten Tentakeln, geht´s im besten 10-Kleine-Negerlein-Wettsterben von Deck zu Deck, dem rettenden Schnellboot von Finnegan entgegen....

Bevor er mit der "Mumie" an der Bandage zu einem Welthit aufbrach, erlaubte sich Sommers diese in Kanada gedrehte Fingerübung - die Ende 1997 in den USA-Kinos schaurig floppte und auch hierzulande im Mai des folgenden Jahres keine nennenswerten Wellen an den hiesigen Kinokassen schlug. Dafür räuberte sich das Werk dann mit VHS (so ziemlich der letzte Jahrgang) und dem aufstrebenden Format DVD dann das nötige Kleingeld zusammen.
Und das war durchaus verdient.
Wie gesagt: für Monsterfans - jetzt net unbedingt auf "Tremors"-Level - ein leckeres filmisches Sushi, dass solche Unterwassermonstergranaten wie "Deep Star Six" und "Leviathan" problemlos absaufen lässt.
In Neben- und Kleinstrollen gibt der auch noch durchaus was her, denn unter Führung des Söldners Hanover (Wes "Heat" / "Der letzte Mohikaner" Studi), gehören zu seinem illustren Trupp auch noch Gesichter wie Cliff "Virus" / "Stirb langsam 4.0" Curtis und Jason "Bube Dame König GrAs" / "LXG" Flemying. Also ein kleines Schaulaufen durchaus. Und der erklärte Liebling von allen ist der in späteren Sommers-Filmen ständig wiederkehrende Kevin J.O`Conner als Finnegans Sidekick Joey Pantucci - ein wieseliges Nervenbündel vor dem Herrn.

Das Creaturedesign stammt von keinem Geringeren als von Mastermind Rob "Das Ding aus einer anderen Welt" Bottin (auch wenn heuer - rund 13 Jahre später - die meist digitalen Effekte doch mehr was von einer C64-Animation haben.... hat aber immer noch Charme - für mein Dafürhalten zumindest), der Soundtrack stammt von Jerry Goldsmith (einer seiner besten aus den Neunzigern meiner bescheidenen Meinung nach).
Somit rundet sich das Ganze zu einer weiterhin kuckbaren Sache.
Bestimmt kein Klassiker, auch von einer Sternstunde des Genres einige nautische Meilen entfernt - berechenbar bis in die Gräten, dafür kurzweilig und temporeich bis zum feurigen Finale. Als Film mit A-Budget, der den Geist des B-Movies der Fünfziger und Sechziger Jahre komplett verinnerlicht hat, einen Schulterklopfer allemal wert.

Spoiler: Anzeigen
(Und die wahren Fans freuen sich über die letzte Einstellung, wenn der Film quasi "King Kong" UND "Caprona - Die vergessene Welt" in einem Atemzug zitiert)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 03.06.2010, 11:20
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Jetzt reicht's. Wird rausgekramt und (nach gefühlten 40 Jahren) endlich mal wieder gekuckt.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 04.06.2010, 09:06
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

War wirklich noch ganz spaßig. Reicht wieder für 40 Jahre, aber die Schauspieler versüßen den Blödsinn genug, um ihn kurzweilig genug zu machen.

(Den Soundtrack fand ich allerdings ziemlich schnulli.)
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 04.06.2010, 12:18
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Dank SKY hatte ich kürzlich auch noch mal das Vergnügen. Finde, das Alter hat ihm nicht sehr geschadet. Kurzweilig.

Ich frage mich allerdings immer noch, wie zum Teufel Sommers damals das A-Movie-Budget für dieses B-Movie-Drehbuch genehmigt bekommen hat.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 04.06.2010, 14:59
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

@Doc Lazy: Hat vielleicht was damit zu tun, dass seine vorherigen Filme gutes Geld gemacht haben. Nach einem Blick auf imdb stellte sich raus, das OCTALUS schon Sommers vierter Film war (und net der zweite wie von mir angenommen).
Besagter "Huck Finn" machte für Disney zumindest in den Staaten gutes Geld und der dritte war auch hierzulande recht erfolgreich anno 1994: Das Dschungelbuch (die Realverfilmung mit "Dragon"-Hauptdarsteller Jason Lee als durchtrainiertem Mowgli sowie Cary Elwes, Sam Neill und John Cleese).
Damit konnte das 45 Millionen Dollar Budget von OCATLUS wohl problemlos abgenickt werden....
(Ein Grund für den Flop war wohl der werbetechnische Schachzug, sich an den Erfolg von "Scream" zu hängen - ernsthaft. Der Werbeslogen von OCTALUS war drüben "Full scream ahead")
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 06.06.2010, 01:11
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Zitat:
Zitat von Doc Lazy Beitrag anzeigen
Dank SKY hatte ich kürzlich auch noch mal das Vergnügen. Finde, das Alter hat ihm nicht sehr geschadet. Kurzweilig.
Huch. Habe ihn erst um die Osterfeiertage rum auf einem der dritten Kanälen (mal wieder) gesehen. Läuft dort zu später bzw. sehr später Stunde fast schon pausenlos durch. Reiht sich auch im zeitlichen Rahmen nahtlos zwischen ANACONDA, DAS RELIKT und DEEP BLUE SEA ein. OCTALUS bietet grundsolides genretypisches 'Zehn kleine Negerlein'-Prinzip, ist aber allein schon wegen Famke Janssen immer wieder sehenswert. An der Kinokasse mit etwas mehr als 100T Besuchern schon etwas untergegangen (DAS RELIKT 675T, ANACONDA knapp 850T und DEEP BLUE SEA rund 1,2 Mio).
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 27.01.2013, 00:55
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Da der derzeit im SATURN in der Schnäppchenecke für 1,99 Euro rumliegt, erlaube ich mir den allen Monsterfilmfreunden die ihn tatsächlich immer noch net kennen auf diese Weise ans Herz zu legen. Neben "Mumie" für mich immer noch Sommers bester Film...
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 28.01.2013, 05:18
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 893
Blog-Einträge: 2
Chili Palmer ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Jopp. Und ich warte immer joch auf eine Blu-Ray in unseren breitengarden weil der dt. Ton schon ziemlich verhunzt ist. Selbst das bild der NL scheibe war besser . Ich bin immer noch ueber die freigabe ueberrascht. Und die verfolgungsjagd war mega. Sowohl als auch Famke+Nass+Kalt= In love
__________________
Sie haben 2095 Filme in Ihrer Sammlung, verteilt auf 2243 Medien
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 20.02.2013, 11:27
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.619
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Hab ihn mir jetzt auch dank der Empfehlung für 4,99 beim großen "Ich beute meine Leiharbeiter aus"-A bestellt und direkt geschaut. Ja, der hat wirklich Spaß gemacht und war hinreichend eklig. Kann es sein, dass der damit zum besten Stephen Sommers-Film erklärt werden kann?
Gut, man könnte auch die "Die Mumie" nett finden, aber der hier wandert sicher häufiger in meinen Player.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 20.02.2013, 19:05
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.190
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

@S.W.A.M.: ich hab den schon vor einer gefühlten Ewigkeit zum "Best Su/ommer/s Movie" für mich benannt. Alle drei bis vier Jahre wiederholt - ein hübsches Wiedersehen!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 20.02.2013, 19:49
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Octalus - Der Tod aus der Tiefe (1997) (Deep Rising)

Der taucht im wahrsten Sinne des Wortes regelmäßig im Nachtprogramm des Ersten bzw. anschl. der Dritten auf (jedenfalls gibt es gleich mehrere Chancen, den innerhalb kurzer Zeit zu "erwischen"). Ja, irgendwie bleibt man doch an ihm hängen. Und sei es nur wegen der hübschen Trickdiebin . Jendenfalls stelle ich im Nachhinein immer wieder fest, wie mies eigentlich Renny Harlin's DEEP BLUE SEA ist.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Stichworte
famke janssen, kevin j. o'connor, stephen sommers, treat williams

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs