Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 24.08.2007, 22:29
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard L.A. Confidential

Noch kein Thread für diesen Film- wie kommt das denn?
Zum ersten mal (warum eigentlich so spät?) gestern gesehen.
Meine Erwartungen waren ja extrem hoch und konnten daher auch nicht ganz erfüllt werden. Da ich auch den Roman kenne muss ich sagen dass die Vorlage eben besser ist , wobei die Storylines der 3 Hauptcharaktere -gemessen an der kurzen Laufzeit des Films- doch sehr gut auf die Leinwand gebracht wurden. Eine schöne Atmosphäre, viele (heute) bekannte Schauspieler, die tolle Einbindung des Hollywood–Glamfaktors und mehr Action als erwartet tragen außerdem dazu bei dass L.A. CONFIDENTIAL völlig zu Recht zu den besten Produktionen des Jahres 1997 zählt. Vom Besten Film der 90iger ist er zwar ein Stückweit entfernt aber ein sehr gut als Bewertung ist durchaus verdient.

Dass Kim Basinger als Lynn Bracken den Oscar gewann find ich ja in Bezug auf Screentime und Performance völlig überzogen, eine perfekte Hommage an den Film Noir sieht IMO anders aus. OK zu viel Meckern muss man auch nicht insbesondere DeVito und Kevin Spacey fand ich absolut überragend.

Spannend wird’s in der Quasi-Fortsetzung WHITE JAZZ(2009), in der können die Macher nicht mehr die im Buch viel größere(!) Abgründigkeit(und Perversion) ausklammern da WHITE JAZZ davon regelrecht trieft. Die Hauptfigur soll von George Clooney gespielt werden, find ich nicht so toll .
Spoiler: Anzeigen
Ed Exley kommt darin wieder vor, hoffentlich wieder von Guy Pearce gespielt. Auch Dudley Smith(James Cromwell) taucht wieder auf- genau den haben die Macher am Ende von L.A. C von Exley erschießen lassen, ärgerliches Ende. Auch wenn Smith so oder so wahrscheinlich nicht von Cromwell gespielt wird; oder??

Geändert von Fero (24.08.2007 um 22:34 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 25.08.2007, 12:33
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.046
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard AW: L.A. Confidential

Zitat:
Zitat von Fero Beitrag anzeigen
eine perfekte Hommage an den Film Noir sieht IMO anders aus.
Zur Ehrenrettung: Ich habe mal ein Interview mit Regisseur Curtis Hanson gesehen, in dem er betonte, dass er eben keine Hommage an den Film Noir drehen wollte, sondern einfach nur das Buch verfilmen. Dass das Ganze im Endeffekt hübsch noir aussieht, ist quasi ein angenehmer Nebeneffekt.

Ansonsten volle Zustimmung, ein großartiger Film. Bei den ersten paar Sichtungen hat mich der Showdown etwas gestört, der mir für einen derart atmosphärisch dichten Thriller zu Action-betont daherkam und daher irgendwie aufgesetzt wirkte. Aber inzwischen habe ich mich sogar mit dem Ende angefreundet.

Hm, vielleicht sollte ich doch gelegentlich die Nase ins Buch stecken, wenn Du das so empfiehlst...
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 25.08.2007, 19:11
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: L.A. Confidential

Wenn du gegen eine leicht lakonische Sprache nichts hast wirst du mehr Romane lesen wollen .
Tipp: In der so genannten L.A.-Tetralogie zuerst DIE SCHWARZE DAHLIES lesen, dann BLUTSCHATTEN, nun erst STADT DER TEUFEL(L.A. C) und zum Schluss WHITE JAZZ.
In den Romanen tauchen nicht nur z.t. die gleichen Figuren auf es gibt sogar Rückblicke auf vorige Romane- mich hat das, da ich WHITE JAZZ zuerst gelesen habe, leicht gestört und geärgert.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 29.05.2011, 22:26
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: L.A. Confidential

Der actionlastige Showdown hat mir ganz gut gefallen. Der Rest des Film ist zwar recht ruhig geraten, aber dennoch unglaublich spannend erzählt. Es werden viele Namen und Personen genannt, aber man behält trotzdem den Überblick. Das nennt man wohl Oswald-friendly. Ich hätt jetzt richtig Lust die Romane zu lesen...
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 30.05.2011, 13:02
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.774
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: L.A. Confidential

Wozu Kim Basinger den Oscar bekommen hat, verstehe ich auch nicht^^
Ansonsten einer der tollsten Filme der 90er, superstimmig, super Story, tolle Schauspieler, eindeutig 10/10 für mich!
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 02.06.2011, 14:40
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.210
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: L.A. Confidential

Gemessen an ihren sonstigen Filmen ist das durchaus einer der besten Filme von Mrs. Basinger - und ehrlich gesagt glaube ich, dass ihr die Trophy nur in die Hand gedrückt wurde, um quasi mal die gesamte Karriere in einem Rutsch zu würdigen (auch wenn es da mit Sicherheit Totalausfälle gibt, so wie bei nahezu jedem Star).

Film selber immer noch DER Klassiker, der er schon bei Veröffentlichung vom Start weg war. Und als Thriller/Period Picture jener Zeit gab es bislang irgendwie nix, was ihm seinen Status streitig machen sollte.
Mein Favorit:
Spoiler: Anzeigen
ganz klar, die Drehung eines Charakters um 180° in einer Szene - wortwörtlich!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Stichworte
james ellroy, russell crowe

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs