Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.05.2020, 18:19
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.379
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Flucht auf dem Highway aka Die Jagd (1981) (OT: The Pursuit of B.D.Cooper)

Das war auch wieder einer jener Filme, die in grauer Vorzeit - Anfang der Achtziger - mein Interesse durch die Berichterstattung in der CINEMA weckten. Mir aber irgendwie niemals unterkam. Prime spuckte mir den in der Rubrik "Kunden schauten auch" aus, als ich mich mal wieder so durchklickte - einfach um mal zu schauen, was da so in den Tiefen schlummert/schlummern kann....

Mit erpressten 200.000 Dollar (heute so ungefähr 1,2 Millionen - ja ja, die Inflation) aus einer erfolgreichen absolvierten Flugzeugentführung springt B.D. Cooper (Treat "Das Leben nach dem Tod in Denver"/"Das Phantom"/"Prince of the City"/"Hair" Williams) via Laderampe in einer Höhe von 3500 Metern mal eben aus eben jenem Fluggefährt über einem Waldgebiet ab.
Hier hat soeben am Vortag die Jagdsaison begonnen. Weshalb da mehrere hundert Hobbyjäger auf der Pirsch sind. Da ist gut drunter mischen - und mittels exakter Vorbereitung dann auch gut dünne machen.
Einzig der Ermittler der Versicherung, die das Lösegeld zur Verfügung gestellt hat - Gruen (Robert "Apocalypse Now"/"Jack Reacher"/"Der Pate"/"Colors - Farben der Gewalt" Duvall) - hat nach der Befragung der Stewardess des enführten Flugzeugs eine Ahnung, wer der Pappenheimer sein könnte. Und allzu bald Gewissheit: den hat er einst als Sergant für den Einsatz in Vietnam trainiert.
Und ein ehemaliger Vietnamkumpel der unfeineren Art - Remson (Paul "Breakfast Club"/"Stirb langsam" Gleason) - hat auch ähnliche Gedanken.
Cooper - auf dem Weg seine einst aufgegebene Ehefrau Hannah (Kathryn "Der City Hai"/"Teuflische Signale"/"Kopfüber in die Nacht Harrold) wieder für sich zu gewinnen - hat alsbald beide Herren an den Hacken kleben....

Dass dem Film hierzulande kein großer Erfolg beschieden war, ist schade. Der Unterhaltungswert ist immens - quasi eine Art Vorläufer von "Midnight Run" (im Geiste) meets "Ein Colt für alle Fälle" - was den storytechnischen Aufbau als auch die entspannte Art des Ablaufs angeht.
Ich empfehle unbedingt mal wikipedia in Bezug des Hintergrundes der Flugzeugentführung einen Besuch abzustatten - die sich 1971 tatsächlich ereignet hat. Und zu einer Art Volkslegende wurde - weil der Täter (dessen Identiät nie bekannt wurde) bis heute nicht gefasst wurde.
Die Prämisse um jene Legende wurde sogar in der Neunziger Jahre-TV-Serie "Renegade" mit Lorenzo Lamas für eine Episode bemüht!
Inszeniert von Roger Spottiswode - der als dritter Regisseur ins Rennen ging, nachdem nacheinander Buzz Kulik (Jeder Kopf hat seinen Preis) und John Frankenheimer (Ronin/Grand Prix/Die Prophezeihung/Der Gefangene von Alcatraz) aus dem Projekt ausstiegen - dem wir neben dem großartigen "Mörderischer Vorsprung" und dem James Bond-Beitrag "Der Morgen stirbt nie" auch so nett-belanglose Unterhaltungsware wie "Scott und Huutsch" oder "Stop! Oder meine Mami schießt" verdanken.
Trotz der sicherlich etwas holperigen Produktionsgeschichte - die halt die Kenntnis um die Flugzeugentführung/-erpressung voraussetzt und hier dramaturgisch wirklich nur als Ein- bzw Ausstieg aus dem Flugzeug bemüht wird, wirkt der auch heute noch ablauftechnisch stimmig.
Der countrylastige Score schlägt auch noch eine Brücke zu Burt Reynolds "Schlitzohr"-Filmen hin.
Weshalb der Film wohl auch aufgrund der Popularität von Reynolds "Auf dem Highway ist die Hölle los" im Vorjahr (1981) den deutschen Titel bekam, als der hierzulande 1982 in den Kinos startete. "Die Jagd" hieß der dann erst wohl im hiesigen TV.
immerhin ist man im letzten Drittel auf Highways und Bundesstraßen unterwegs.
Und liefert eine finale Verfolgungsjagd, die sich nicht hinter dem Finale von "Der große Coup" mit Walter Matthau verstecken muss.
Ein leichter schöner Spaß! Und Paul Gleason mit der patentierten deutschen Synchronstimme von Michael Caine parlieren zu hören war... eine Erfahrung, die herrlich anders klang...
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (09.05.2020 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino


  amazon.de Top-DVDs