Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.04.2018, 12:09
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.838
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Faustrecht - Terror an der Highschool (1987) (Three O´Clock High)

...wieder einer von den Titeln, die den deutschen Konsumenten im Videozeitalter in die Irre führten.
Denn diese Highschoolkomödie - inszeniert von Phil Joanou (State of Grace - Im Vorhof der Hölle/U2 - Rattle and Hum/Mississippi Delta) - atmet den Geist von Spielbergs "Amblin"-Produktionen der Achtziger (Joanou inszenierte auch zwei Episoden von Spielbergs "Amazing Stories - Unglaubliche Geschichten") ebenso wie er sich sicher auf dem Terrain von John Hughes Teeniefilmen jener Zeit bewegt....
In kleinen Nebenrollen kann man auch Jeffrey Tambor (Hellboy/Hangover/Transparent/Arrested Development), Mitch Pileggi (Wes Craven´s "Shocker"/"Akte X"), Yeardly Smith (Originalstimme von "Lisa Simpson") und Philip Baker Hall (Boogie Nights/Magnolia/Amityville Horror) erspähen....

Als der verhaltensauffällige Buddy Revell (Richard "Kindergarten Cop" Tyson) neu an die "Weaver High School" kommt, eilt ihm sein Ruf voraus.
Besonders, dass er es hasst, berührt zu werden.
Jene Info dringt nicht zu Jerry Mitchell (Casey "Young Guns"/"Zurück in die Zukunft I + II"/"Das Phantom" Siemaszko), dem schüchternen Nerd, der den schuleigenen Shop für Schul- und Snackbedarf leitet.
Ausgehend von den "Horrorstories" die ihm bezüglich Buddy entgegenschlagen - und der Tatsache, dass sein Kumpel möchte, dass Jerry eine Story über Buddy für die Schülerzeitung (quasi als Begrüßung) schreiben soll - geht unserem Helden von der tranigen Gestalt der Allerwerteste auf Grundeis.
Dass er Buddy beim ersten Aufeinandertreffen dann vor lauter Nervosität einen freundschaftlichen Klaps auf die Schulter gibt, macht aus Jerry dann binnen Sekunden ein menschliches Wrack.
Nicht nur, dass Buddy ihn dafür im Pissoir einweicht - pünktlich um 3 Uhr Nachmittags am Ende des Schultages erwartet Jerry noch eine kräftige Abreibung auf dem Schulparkplatz.
Dass ein Ohrenzeuge jener Vorkommnisse diese pronto in der Schule kund tut, nährt die Panik binnen kurzem.
Alles was Jerry von jetzt an tut, um der Dresche zu entgehen, gebiert - den Regeln der Entropie des Chaos folgend - selbstverständlich noch mehr Irrsinn.
Und die Uhr tickt.
Unerbittlich...

Vor 32 Jahren gesichtet (und ins VHS-"Archiv" aufgenommen) hat der sich mehr als überraschend gut gehalten!
Als eine Art "High Noon - 12 Uhr mittags" (nur halt zeitlich etwas später) konzipiert, liefert Phil Joanou seine Art der Verbeugung vor Martin Scorseses "Zeit nach Mitternacht" ab - was den damaligen Executive Producer Steven Spielberg damals bewog, seinen Namen zurückzuziehen. Etwas, das er auch schon bei "Fandango" von Kevin Reynolds mit Kevin Costner und Judd Nelson tat.
Der Gute scheint damals unerschütterlich in seiner Haltung gewesen zu sein, wie eine Spielberg-Produktion auszusehen hatte.
Und dafür gerät sie - tatsächlich - einen Beat außergewöhnlicher.
Wofür Inszenierung wie auch Kameraführung verantwortlich sind.
Und die "moralischen" Verwerflichkeiten, in die sich die die Hauptfigur über seine Versuche der Konfrontation zu entgehen verstrickt.
Vermutlich war das der hauptsächliche Stolperstein - eine Identifikationsfigur, die aus Angst unrühmliche Schritte unternimmt ins Zentrum der Geschichte zu stellen.
Weshalb Universal damals dem Film bei der Kinoauswertung null Interesse zukommen ließ (Budget: 6 Mio Dollar - Einspiel: 3 Mio) und der hierzulande "Direct-to-Video" ging.
Warum das (großartige) US-Kinoplakatmotiv von Drew Struizan hierzulande nicht wenigstens die VHS-Box zierte? Keinen Schimmer.
Aber die DVD-Auswertung hat dieses unrühmliche Cover (das den Streifen in Richtung eines knüppelharten C-Action-Güllefilm rückt) wahrlich nicht verdient.
Wird einem deshalb wohl hauptsächlich auf den 1-Euro-Grabbeltischen nach geworfen.
Für das Geld ist eine "Rettung" allemal lohnenswert!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (09.04.2018 um 12:13 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Star Wars Resistance: Erster Trailer zur neuen animierten Serie
Ab Oktober im US-TV

Spielevideo: Far Cry 5: Dead Living Zombies
Der Teaser-Trailer zum Untoten-DLC

Goosebumps 2: Haunted Halloween: Internationaler Trailer
zur Fortsetzung der Gruselkomödie

Marvel Studios' Avengers: Infinity War - Gag Reel
Zum Verkaufsstart des Mavrel-Spektakels

Spieletrailer: Marvel’s Spider-Man
Der Launch-Trailer zur PS4-Action

One Punch Man: Japanischer Trailer kündigt Season 2 an
Die zweite Staffel der Animeserie

Slaughterhouse Rulez: Trailer zur Horrorkomödie
mit Simon Pegg und Nick Frost

Spieletrailer: Destiny 2: Forsaken - Dreaming City
Der Endgame-Content der kommenden Erweiterung


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]



#2: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99

#3: Die kleine Hexe
EUR 12,99

#4: Tomb Raider [Blu-ray]
EUR 14,99

#5: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#6: Ant-Man and the Wasp 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 27,99

#7: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#8: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)
EUR 13,76

#9: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 19,99

#10: Pacific Rim - Uprising [Blu-ray]
EUR 15,99