Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 12:12
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.676
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard SHE - Eine brutale Reise in die Zukunft (1984)

...wie das Cover der DVD dem interessierten Endzeitfreund verspricht. Das klang im ersten Leben noch fundierter: "Eine verrückte Reise in die Zukunft" lautete der Untertitel. Und der passt weitaus besser, weil weniger vollmundig "brutal".
Zumal diese DVD-Ausgrabung wohl eher der "Von Wichtelhirnen für Wichtelhirnen"-"Abkulter" (wie man sie denn nennt) gerecht wird.
Denn - ich bin mal ehrlich: selbst für einen Trashfilm-Connaisseur wie meiner einer ist das schon ein einschneidend quälendes Erlebnis.... und das war es vermutlich schon im ersten Jahr seiner Existenz...

Endzeitfeeling. Gelebt Retro. So wie die gesamte Ausstattung, die vom Flohmarkt der Armseligkeit (geschmacklich wie intellektuell, bei den Baddies scheint gefühlt kein Quadratzentimeter ohne Swastika zu existieren) direkt auf die Leinwand geknallt wird.
Inmitten dieses dramaturgischen Kindergartens versuchen die "Helden aus der dritten Reihe" - "der hühnenhafte Tom (David Goss) und der gerissene Dick (Harrison Muller) - zwei der wenigen übrig-gebliebenen ganz normalen Menschen" (OT-Inhaltsangabe der DVD) zu überleben und ihren Schnitt zu machen.
Bis Toms Schwester Hari von den marodierenden Horden des unbarmherzigen Tyrannen und Führer der Norks verschleppt wird.
Was eine Odyssee unserer Helden/Grützköppe verursacht, die einer Tournee der Augsburger Puppenkiste gleichkommt - also der bislang unbekannten zweiten Notbesetzung der Augsburger Puppenkiste, die bislang nie zum Einsatz kam, weil die Leitung dann doch lieber das "Wegen Krankheit geschlossen"-Schild an die Theatertür hing.
Hier nun darf man Ideenreichtum der Art erleben, die beim Brainstorming für Formate wie "Takeshis Castle", "New Kids Turbo" und "Conan der Zerstörer" als "zu dumm" verworfen wurden.
Und als Tom und Dick - deren Namen etwa 25 Minuten vor Schluss des Werkes erstmals genannt werden - in Minute 30 auf die Amazonenherrscherin She (Sandahl Bergman - die wundervolle Walküre Valeria aus dem Schwarzenegger-Classic "Conan der Barbar") treffen, die etwas in ihnen sieht, was wohl nur ein Drehbuch wie dieses hier wagt zu behaupten, geht die Reise durch die Wunderwelt des postapokalyptischen Wahnsinns erst richtig los.
Frei nach der Aussage einer der Hauptfiguren "Nichts stärkt den Glauben der Menschen mehr als Schmerz und Leid", wird der Glaube des geneigten Zuschauers dermaßen auf die Probe gestellt, dass man sich förmlich nach einer intravenösen Spritbetankung während der Sichtung sehnt.
Also: nüchtern und allein geht kaum. Bis gar nicht.
Als Antialkoholiker war es mir nicht möglich, das Werk am Stück zu sehen.
Da empfiehlt sich wahrlich eine entsprechende Runde zu versammeln UND eine Flaschenbatterie in Stellung zu bringen.
Und reihum muss dann ein Gläschen geext werden, wenn der Erzähler in der deutschen Synchro wieder wissentlich kalauert. Kalauern muss (ich denke, das war für den Mann im Synchronstudio anno dazumal auch eine Art reiner Selbstschutz).
Ich garantiere: das Ende des Werkes erreicht niemand ohne Gefahr auf eine Spritvergiftung, die sich gewaschen hat....

"Ich muss die Welt vom Bösen befreien!" - "Das ist doch aussichtslos!"
Wahrlich. Das filmische Äquivalent zum legendären Witz von Monty Python, der von englischen Wissenschaftlern entwickelt dazu führt, dass die deutschen Gegner bei akustischer Konfrontation mit selbigem sich reihen- bzw. garnisonsmäßig totlachen ist hiermit ausgemacht.
Wobei klar ist, dass hier keine Pointe auszumachen ist.
Man aber - besonders im nüchternen Zustand - miterleben kann, wie sich die funktionierenden Gehirnzellen in Agonie aufjaulend aus dem Kopf flüchten möchten.
Um sich letztendlich in einem Zustand der Agonie in der Hirnrinde zusammenkauern und am Daumen nuckeln...

Angerührt, aufgekocht und serviert von Regisseur Avi Nesher, der 1978 Israel mit seinem Erstling "Ha-Lahaka" ähnlich erfolgreich war wie Golan-Globus mit dem Original "Eis am Stiel". Bevor er in späteren Jahren dann zu einem der angesehendsten Filmemacher Israels wurde (Filmpreise weltweit inkludiert).
Hier allerdings - basierend auf der Figur, die von R. Rider Haggard (dem Schöpfer von "Allen Quatermain") geschaffen wurde - lässt sich nichts davon erahnen.
Dass mir die Scheibe in die Finger fiel und mitgenommen wurde, liegt übrigens schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass die Scheibe auf 1000 Exemplare limitiert aufgelegt wurde (und der Grundsatz "Alle guten Dinge sind Drei" durch die Nummerierung auf der Scheibe - Nummer "003" - den Kauf befeuerte).
Somit können also nur noch 999 weitere hiermit "infiziert" werden.
Und tun gut dran, die Welt vor der Ausbreitung zu schützen, in dem sie die Scheibe nicht weitergeben.
Was ich nicht vorhabe.
Sonst endet das noch wie am Ende von "Tanz der Vampire" - und irgendjemand unterstellt mir, dass durch mich "das Böse" in die Welt kam....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer
2018 im Kino

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2
Deutsch und Englisch

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte
Neue Featurette zu Episode 8

Ready Player One: Der Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung
2018 im Kino

Spieletrailer: Star Wars Battlefront 2
Die "The Last Jedi Season"-Season beginnt

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Der Trailer zu Jurassic Park 5
2018 im Kino

Jurassic World 2: Kurze Featurette führt hinter die Kulissen
2018 im Kino


  amazon.de Top-DVDs
#1: Ostwind - Aufbruch nach Ora
EUR 12,99


#2: Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [4 DVDs]
EUR 27,99

#3: Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [Blu-ray]
EUR 35,99

#4: Die Schöne und das Biest (Live-Action)
EUR 9,49

#5: Spider-Man Homecoming [Blu-ray]
EUR 15,99

#6: Ich - Einfach unverbesserlich 3
EUR 12,49

#7: Bibi & Tina - Tohuwabohu total
EUR 12,99

#8: Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]
EUR 16,18

#9: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten [Blu-ray]
EUR 16,99

#10: Die Schöne und das Biest (Live-Action) [Blu-ray]
EUR 14,99