Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 02.04.2017, 14:38
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.807
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard The King of Comedy (1982)

Seit rund 40 Jahren zählt Martin Scorsese zu jenen Filmschaffenden, die in den Siebzigern das Studiosystem Hollywoods revolutionierten.
Aber niemals in Sphären von Spielberg und Lucas vordrang, ein "Schicksal", das er mit Brian de Palma, der auch zu dem "Jahrgang" gezählt werden muss, teil.
Dafür aber von der Kritikerzunft einer ganzen Generation verehrt wurde und auch heute noch wird.
Schon anderswo im Forum hab ich unumwunden zugegeben, dass ich nie so wirklich viel mit Scorseses Schaffen anfangen konnte - einzig "Bringing out the dead", "Taxi Driver" und "Gangs of New York" konnten mich für sich einnehmen, aber auch nicht bis in die Haarspitzen begeistern. Und "Good Fellas" kann ich - problemlos - als "Godfather" des Gangsterfilms der Achtziger akzeptieren.
Bis mir nun einer seiner ersten Filme - von dem ich über die Jahrzehnte so einiges wusste, aber nie gesehen hab - endlich mal bei Weini (der Hälfte von dem "Roli und Weini"-Nerd-Podcast-Duo, das sich hier auf der MG-Seite vor Jahren regelmäßig ausgelassen hat) begegnete...

Rupert Pupkin (Robert de Niro) ist 34, hat eine Vorliebe für Popeline-Anzüge der Siebziger, die inzwischen schwer wieder aus der Mode gekommen sind und ist der witzigste Stand-Upper, den die USA zu bieten hat.
Zumindest nach seinem Dafürhalten.
Denn aufgetreten ist er - außer im extra herausgeputzten Keller bei seiner Mutter (die im Film ähnlich präsent ist, wie Übermutter Wolowitz in "The Big Bang Theory" - also grundsätzlich stimmlich und immer zum unpassendsten Zeitpunkt) - noch nirgendwo.
Denn Rupert denkt nicht daran, seine ihm gegebene Witzigkeit auf der üblichen jahrelangen Ochsentour durch Kaschemmen und Kleinstclubs zur Reife zu bringen. Er ist brillant und seine Zeit ist jetzt.
Dass er soeben den angesagten Talkshowmaster Jerry Langford (Jerry Lewis) vor seinen ergriffenen und nach ihm grapschenden Fans "gerettet" hat und diesem ein Gespräch aufnötigte, an dessen Ende Rupert den Eindruck gewonnen hat, dass ihm nun alle Türen offen stehen, unterstreicht seine Haltung ungemein.
Dumm nur, wenn das eigene Ego und die eigene Fehleinschätzung seines Talents sowie dem Fehlen jeglicher Bereitwilligkeit der Realität auch nur einen Funken Raum zu gewähren, ihn auf einen Weg treiben, der nur in Enttäuschung enden kann.
So entpuppt sich der vermeintliche beste Freund Jerry als Mißgünstling und zwingt Rupert - zusammen mit dem ebenfalls schwer obsessiven Langford-Fan Masha (Sandra Bernhard) - zu einem drastischen Schritt.....

Ich gestehe: dieser Frühachtziger-Streifen nimmt jegliche Entwicklung bezüglich Stalking schon vor Jahrzehnten erstaunlich vorweg.
Die Fremdschämaugenblicke sind derer viele - und so unangenehm lustig wie bestürzend.
Und sagenhaft ausgespielt.
Vielleicht eine der besten Rollen von de Niros Karriere. Hiernach erscheinen seine späteren humoristischen Rollen um so banaler.
Und Jerry Lewis als - von seinem besitzergreifenden Fan-Publikum doch eher distanziert bis angeekelt - ist ebenso grandios.
Sandra Bernhard - die als "Minerva" in "Hudson Hawk" die hier zur Show gestellte Überkandideltheit perfekt kanalisierte - liefert dazu ein Sahnehäubchen in Sachen Bizarrness.
Und die Gespräche zwischen Langfords Management/Produktionsteam und dem FBI erstmal.
Schade, dass der Film damals ein so gigantischer Flop war (20 Mio Dollar Kosten listet imdb ein US-Einspiel von gerade einmal 2 Mio Dollar auf/ in Deutschland erreichte der nicht einmal 60.000 Besucher).
Für mich somit Scorseses Meisterwerk.
Dass der Mann seither die böse-humoristische Note zugunsten eines ernsthaften Erzähltons eingetauscht hat, ist schon ein wenig schade.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (02.04.2017 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Ant-Man and The Wasp: Neuer Clip aus Ant-Man 2
Ab Juli im Kino

Ozark: Teaser-Trailer kündigt die zweite Staffel an
Ab August bei Netflix

Creed 2: Trailer zum Box-Sequel
mit Michael B. Jordan, Sylvester Stallone und Tessa Thompson

Tau: Der Trailer zum Sci-Fi-Thriller mit Ed Skrein
Bald bei Netflix

Ant-Man and The Wasp: Und noch ein TV-Trailer zu Ant-Man 2
Ab Juli im Kino

Ant-Man and The Wasp: Neuer TV-Trailer zu Ant-Man 2
Ab Juli im Kino

Dumbo: Erster Blick auf Tim Burtons Realverfilmung
Teaser-Trailer zum Disney-Film

Marvel's Luke Cage: Neuer Trailer zu Season 2
Ab Juni bei Netflix


  amazon.de Top-DVDs
#1: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)
EUR 11,99


#2: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust [Blu-ray]
EUR 16,99

#3: Wunder
EUR 12,99

#4: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone [Blu-ray]
EUR 14,69

#6: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#7: Fifty Shades - 3 Movie Collection [3 DVDs]
EUR 24,99

#8: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 18,99

#9: Planet der Affen Trilogie - Special-Edition mit Caesar Figur (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector`s Edition]
EUR 249,99

#10: Greatest Showman
EUR 12,95