Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   1980-1989 (http://forum.moviegod.de/1980-1989/)
-   -   Unheimliche Begegnung (1983) (Of unknown origin) (http://forum.moviegod.de/1980-1989/20395-unheimliche-begegnung-1983-unknown-origin.html)

scholley007 05.01.2017 23:03

Unheimliche Begegnung (1983) (Of unknown origin)
 
Mit seinen Rollen als "Alex Murphy" alias "Robocop", "Buckaroo Banzai" und "Bill Lee" in "Naked Lunch" hat Peter Weller durchaus eine gewisse Reputation im Genre des Phantastischen. Doch weist seine Liste an Gewinnen bis heute nur einen einzigen aus - für seine Rolle in diesem Werk...

Under Pressure. Eigentlich soll Bart Hughes (Weller) für sein Handelsunternehmen durch eine neue Geschäftsidee neue Geldgeber ins Unternehmen holen. Der Selfmademan - dessen luxuriöse Wohnung er in Handarbeit selbst in einem alten Haus geschaffen hat - schickt daraufhin seine Ehefrau mit Sohn in den Urlaub.
Solchermaßen von möglichen Störungen gefeit, macht er sich daran, in den kommenden 2 Wochen - die ihm von seinem Boss für den Deal eingeräumt worden sind - daran, das neue Geschäftsmodell zu entwickeln.
Zu dumm, dass sich unangemeldeter Besuch einstellt: eine intelligente Ratte. Rattenmutter.
Und als Bart nach den ersten Tagen auch noch ihre Jungen entdeckt, mündet dieses Aufeinandertreffen in puren Terror...

Inszeniert von George P. Cosmatos (Rambo II/Leviathan/Flucht nach Athena) - der hierfür beim selben Festival wie Weller ausgezeichnet wurde (in dem Fall für die beste Regie), wird hier quasi der humorlose "Vater" von Gore Verbinskis "Mäusejagd" aufgetischt.
Und während man sich im Grunde klar ist, was für ein Käse die Geschichte im Kern eigentlich ist, haben sich die Macher dafür entschieden, daraus einen Tier-Terror-Thriller zu basteln, der seine 85 Minuten vollkommen auszufüllen vermag.
Auch die Kameraarbeit von Rene Verzier kann sich diesbezüglich mehr als sehen lassen.
Kurz, ungemütlich, knackig und durchaus spannend - kein Wunder, dass Stephen King den Streifen zu seinen Lieblingen (aus dem Genre "Tierhorror" zählt).
Wer darüber hinaus sein Herz an "Willard" (Original wie auch Remake) verloren hat, sollte auch hier angenehm "gebissen" werden!

S.W.A.M. 11.02.2017 19:32

AW: Unheimliche Begegnung (1983) (Of unknown origin)
 
Peter Weller macht hier echt einen anständigen Job, auch wenn das Drehbuch oft nicht weiß, was es mit ihm anstellen soll.

Die Ratte ist leider an keiner Stelle bedrohlich, weil jede Angriffsszene von ihr zu albern inszeniert ist. Sie wechselt auch permanent die Größe. Mal haben sie eine echte Ratte genommen, die eben offenbar genauso groß ist wie eine echte Ratte und im nächsten Moment schleicht da ein Gummi-Tier von der Größe eines mittleren Ameisenbären durch die Gegend! :roll:

Was ich mochte, war der Sound und - wie Scholley schon schrieb - die Kamera. Leider sind sowohl die Figur von Weller als auch seine Frau (die sich schnell verabschiedet, um nur gelegentlich noch mal am Telefon aufzutauchen) teilweise so unsympathisch gezeichnet, dass einem ihr Schicksal fast schon egal ist.

Naja, und dazu kommt eben, dass die Ratte nicht nur völlig unglaubwürdig, sondern z.T. auch unfreiwillig komisch den größten Teil der Spannung wegknabbert. Schade.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.