Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 12.09.2016, 20:46
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.616
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard Talk Radio (1988, Regie: Oliver Stone)

Eric Bogosian spielt sich die Seele aus dem Leib als egozentrischer, exzentrischer und zynischer Radiomoderator Barry Champlain! Dass diesem famosen Schauspieler kein breiterer Erfolg beschieden war, ist eine wahre Schande der Filmgeschichte.

Barry Champlain ist ein Nighttalk-Host eines lokalen Radiosenders in Dallas und eine Mischung aus Howard Stern und Jeff Bridges' Radiomoderator in "König der Fischer". Seine Markenzeichen sind Schnelligkeit, Zynismus, herablassender Humor und permanentes Abwürgen seiner Anrufer. Und er bekommt viele Anrufe. Die Summe der nächtlichen Stimmen am Telefon ergibt ein grausam-schauriges Bild nicht nur des Amerikas der 80er Jahre sondern der Menschheit im Allgemeinen.
Barry wird als Jude wieder und wieder Opfer übelster Beschimpfungen, Ressentiments und Drohungen.
Er kämpft wie ein Löwe, denn hinter seinem Zynismus steht offenbar ein zutiefst empfindsamer, intelligenter Mensch, dessen bösartige Wortwahl ein hart erkämpfter Schutzpanzer ist. Und umso er sich mit den Anrufern anlegt, desto mehr gerät er in einen Strudel, aus dem es kein Entkommen mehr gibt.

Dass Eric Bogosian großartig ist, schrieb ich schon. Aber auch Alec Baldwin als sein Boss ist schön schmierig und düster (wie er es am besten kann). Fantastisch ist aber auch natürlich Michael Wincott, der nicht nur mehreren (verschiedenen!) Anrufern seine gruselige Stimme leiht, sondern auch einen Auftritt hinlegt, den man so schnell nicht vergisst.

Oliver Stones Bild von Amerika ist wie üblich kein sehr schönes. Virtuos inszeniert ist dieser Film allemal, der zu geschätzten 75 % im Studio und am Mikrofon spielt und deshalb einen sehr klaustrophobischen Drive bekommt.
Liest man sich heutzutage politische Kommentarspalten von Zeitungen im Internet durch, bekommt man das wirklich beklemmende Gefühl, dass dieser großartige, spannende und meisterlich inszenierte und gespielte Film heute (auch hierzulande) aktueller ist als damals. Gruselig! Aber genial.

He's going down in flames!


PS.: Ach ja, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Film auf Deutsch auch nur halb so viel Kraft entwickelt wie im Original.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 15.09.2016, 11:30
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.110
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Talk Radio (1988, Regie: Oliver Stone)

Vollste Zustimmung. Ewig nicht mehr gesehen. Am traurigsten stimmt die Tatsache, dass nach dieser Powerhouse-Performance von Eric Bogosian seine Karriere irgendwie ins Schlingern geriet; nach einem kurzen - aber eher belanglosen - Auftritt in der tollen Stephen King-Verfilmung von "Dolores" (als Chef und Lover von Jennifer Jason Leighs Charakter) scheint er nach seiner Rolle als terroristischer Computermastermind in "Alarmstufe: Rot 2" irgendwie nur noch in Belanglosigkeiten und TV-Serien untergekommen zu sein.
Echt schade.
So kann man "Talk Radio" wahrlich als "Lifetime Performance" in seiner Karriere betrachten. Sollte man sich wenigstens einmal zu Gemüte führen!
Und für mich natürlich zusätzlich ein Muss, wenn Ellen Greene ("Audrey" aus "Der kleine Horrorladen") auf der Besetzungsliste steht. Die ist auch eher in der zweiten Reihe auf ewig verschwunden.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 15.09.2016, 16:37
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.616
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Talk Radio (1988, Regie: Oliver Stone)

Mir ist Eric Bogosian damals als erstes aufgefallen, weil er einen sehr coolen Cameo im leider recht übersehenen "Naked in New York" hat, einer sehr schrägen, schönen, kleinen Coming-of-Age-Geschichte mit Eric Stoltz, Mary Louise Parker, Timothy Dalton, Tony Curtis, Whoopi Goldbergh, Ralph Macchio und so weiter...

Ich glaube, der Bogosian ist eh eher ein Theatermensch und hat sich dem Schmuddelmedium Film immer nur genähert, wenn er mal Geld brauchte.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 15.09.2016, 18:39
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.110
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Talk Radio (1988, Regie: Oliver Stone)

Dafür hat er sich dann aber dauerhaft dem "Schmuddelmedium" angedient, wenn man sich seine Vita bei "imdb" anschaut - allein die jahrelange Beschäftigung bei "Criminal Intent" als Vorgesetzter von Vincent D`Onofrio.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 15.09.2016, 19:30
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.616
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Talk Radio (1988, Regie: Oliver Stone)

Tja, nobody is perfect.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Stichworte
antisemitismus, nazis, oliver stone, radio, thriller

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino


  amazon.de Top-DVDs