Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   1980-1989 (http://forum.moviegod.de/1980-1989/)
-   -   Dune - Der Wüstenplanet (1984) (http://forum.moviegod.de/1980-1989/17269-dune-der-wuestenplanet-1984-a.html)

° logging in as oswaldo ° 30.10.2011 16:32

Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
In einer fernen Zukunft entbrennt ein gigantischer Machtkampf um den wertvollsten Planeten des Universums: Arrakis, der Wüstenplanet.
Auf ihm findet man das Spice, eine wirksame Droge und mit einer der wertvollsten Substanzen im gesamten Universum...

Hat mir gefallen, hauptsächlich aufgrund der Laufzeit. Es wird sich genügend Zeit genommen und einige Effekte sind noch ganz hübsch anzusehen. Die Welt braucht mehr 3 Stunden-Blockbuster! Ich hab mir den Extended TV-Cut angesehen. Mit der eigenwilligen Erzählweise mit Stimme aus dem Off und gedanklichem, flüsterndem Monolog muss man sich arrangieren. Die Würmer sind absolut genial aber der Schildkampf war... naja... ach du scheiße! :D

Der Atreides-Mops. Der Mops der Zukunft. Fand ich gut. icon_angel

Chili Palmer 30.10.2011 17:34

AW: Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
Schade das man jodorowsky nicht als regisseur nahm:
Nach Jodorowskys Ideen sollte der Film zehn Stunden lang sein und sah Orson Welles, Salvador Dalí und Gloria Swanson als Darsteller vor. Die Filmmusik sollte von Pink Floyd und der französischen Musikgruppe Magma, jeweils eine der beiden Bands sollte eines der Herrscherhäuser repräsentieren, die Ausstattung von H. R. Giger stammen.

scholley007 30.10.2011 19:39

AW: Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
Von der TV-Fassung (die auch noch ihrer "Erweckung" im Player entgegenschlummert, hier irgendwo in den Türmen aus nichtgeguckten DVD´s) hat sich ja David Lynch "losgesagt".
Ist somit als "Alan Smithee"-Inszenierung (oder ähnlich) unterwegs....

Flex 31.10.2011 10:11

AW: Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
Für die Interessierten: hier gibt's einiges zu den Büchern:

http://forum.moviegod.de/liest-der-f...ne-thread.html

Lex 217 27.03.2016 18:59

AW: Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
Netflix hat nur die 2h16min Fassung, und die hab ich mir angeschaut. Hat mir wirklich gut gefallen, wenn auch gegen Ende stark auffällt, dass viel geschnitten und gekürzt wurde. Aber die Story packt recht gut, das ist alles herrlich abgedreht, teils echt coole Sets, schöne Bilder und nette Effekte und ich konnte gut eintauchen. Auch in der Cast sind viele bekannte Namen und Totos Musik kommt gut.
Auch mir gefiel, wie man sich hier Zeit genommen hat alles möglichst ausführlich zu erzählen, wenn wie gesagt auch ab einem gewissen Punkt alles gehetzter wirkte.
Kyle MacLachlan spielt unglaublich authentisch, ich hab ihm jedes Wort geglaubt und so viel in seinem Gesicht gesehen, er geht voll auf in der Rolle, sehr cool!
8/10

mati 18.07.2016 16:08

AW: Dune - Der Wüstenplanet (1984)
 
Ich mag den Film sehr, auch wenn er oft verrissen wird und ein Flopp war. Lynchs Seltsamkeit passt gut zu dieser sehr weit in der Zukunft spielenden Story.

Ich denke ich kenne nur die 137-Minuten-Fassung, bin mir aber nicht ganz sicher ob ich die TV-Version auch mal gesehen habe.
Anscheinend gilt die Kinoversion ja aber trotz kürzerer Laufzeit als die wesentlich bessere.

Da Lynchs Original-Version nicht mehr existiert, erinnert das Ganze an Blade Runner, wo es ja auch keinen echten Director's Cut gibt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.