Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 24.03.2011, 22:09
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard James Bond 007: Lizenz zum Töten (1989)

Ich dachte Quantum wär der erste Film ohne Flemings Vorlage gewesen, nun, dem ist wohl nicht so. Sagt zumindest Wiki.

Felix Leiters Braut wird hingerichtet und er selbst verstümmelt nachdem ein von ihm gefangengenommener Drogenbaron ausgebrochen ist/wird(?). Bond sinnt nach Rache...
Zusammen mit dem urlaubsreifen Q und einer ehemaligen Army-Pilotin macht er sich auf nach Isthmus City(?) um dem Verbrecher Franz Sanchez und seinem Schergen Benicio Del Toro das Handwerk zu legen...

Felix' tragisches Schicksal ist sehr drastisch dargestellt und lässt einen erstmal schlucken. Ohnehin ist Bond scheissehart und skrupellos. Da müsste selbst der Craig sich noch die ein oder andere Scheibe abschneiden. Pam Bouvier ist als Bondgirl erst präsent, wenn sie sich ihr Haar hochsteckt/abschneidet/gelt und im Sekretärinnen-Dress herumstolziert. Vergesst das, was ich über all die anderen Bondmädchen gesagt habe. Miss Bouvier ist meine Nummer Eins.

Selten so einen spektakulären und explosiven Showdown gesehen. Hier fliegt einem alles um die Ohren. Interessant auch, dass LKWs damals wohl mit Bahnsteuerung ausgestattet waren...

'Licence to kill' ist stark. Wirklich stark. Und wer bis jetzt nicht mit Bond warm werden konnte (Kelly, ja du bist gemeint!), der sollte sich vielleicht mit diesem Teil verabreden. Für ein Date reichts allemal.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 24.03.2011, 23:16
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.065
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: James Bond 007: Lizenz zum Töten (1989)

Anno 1989 der erfolgloseste Bond in Deutschland seit Menschengedenken - gerade mal so 2,5 Mio Zuschauer, was nicht zuletzt an der - gerechtfertigten - FSK-Freigabe ab 16 Jahren lag.

Knallhart, ohne blöde Sprüche, mit hauptsächlich "Down-to-earth"-Action versehen (und einem "Q" der dem auf eigene Faust operierenden Bond - dem die "Lizenz zum Töten" von dem Vorgesetzten aberkannt wurde - deshalb sollte der Streifen auch anfangs "Licence revoked" heissen - mit ein zwei netten Gimmicks beiseite steht. Wozu hat man als Waffenspezialist im Dienste seiner Majestät nicht auch mal Urlaub?)

Ist schon seit Ewigkeiten unter meinen 5 Bond-Liebingen. Schön, dass wenigstens Oswaldo mich versteht!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 25.03.2011, 08:07
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.432
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: James Bond 007: Lizenz zum Töten (1989)

Jo, ich mag den auch sehr gerne; war glaub ich der erste Bond, welchen ich im Kino gesehen habe. Dalton ist eh nicht schlecht in der Rolle. Mir ist der skrupellose Bond lieber als die Schmalspuragenten der Herren Moore und Brosnan.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 23.05.2013, 22:55
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.750
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: James Bond 007: Lizenz zum Töten (1989)

Der war großartig, ganz großartig.
Für mich jetzt klar die Numero 2 hinter "From Russia With Love".

Dalton mag der Figur nicht so perfekt entsprechen wie andere, aber er ist cool, sexy und herrlich kompromisslos. Er sieht hier auch noch besser aus als im "Hauch des Todes"...

Es passiert unglaublich viel, was sehr kurzweilig ist, Pam Bouvier ist auch für mich klares Bond-Girl Nummer 1, die Story ist stimmig, die Action rockt.

Ein, zwei verpatzte Momente, und auch weniger Stil als z.B. "Skyfall" oder auch "from Russia...", dennoch 9/10 aus Sympathie für das gesamte Konstrukt.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Stichworte
agentenfilm, james bond, licence to kill, lizenz zum töten

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel


  amazon.de Top-DVDs