Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 07.04.2008, 17:20
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard Akira

Katsuhiro Otomos Kultverfilmung seines eigenen Kultmangas!
Tokio 2030a.d. nach einer Atombombe ist die Stadt als Neo-Tokio wieder auferstanden, der dritte Weltkrieg ist vorüber und die City gleicht einem riesen Moloch in dem Gangster, Dealer, Motorradgangs etc. ihr Unwesen treiben. Mittendrin die Gang um Kaneda, der auch der junge Tetsuo angehört welcher nach dem Zusammenprall mit einem scheinbar übernatürlichen Wessen abnorme Fähigkeiten entwickelt.
Hier mehr zu verraten würde schon einem Spoiler gleichkommen.

Obwohl sich die Verfilmung nur auf zwei von sechs Bänden bezieht, ist die Umsetzung immer noch extrem dicht gepackt mit Figuren, Symbolik und einer im Grunde(absichtlich) nicht zu verstehenden Story. Nicht zuletzt dank der brillanten visuellen Umsetzung gehört die Dystopie zu den gaaaanz großen Meilensteinen des Kinos.
Die größte Veränderung zwischen Film und Manga ist, nebenbei bemerkt, Akira selbst.

Insgesamt also ist AKIRA einer der seltenen Streifen die man als Filmfreak gesehen haben muss. Keine Höchstwertung, da die Vorlage IMO einen anderen Handlungskern hatte, aber ein akustisch genialer, bestechend brutaler Augenschmaus (80iger Jahre!!) der nebenbei auch noch's Gehirn glücklich macht-->


Ha, Ha die Synchro
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 02.03.2010, 13:15
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Akira

Nocheinmal gesehen. Weiterhin Top. Mittlerweile besitze ich sogar den Score. Die Synchro ist in Teilen allerdings grenzwertig, naja geschenkt.
__________________
Tja hier steht nichts wichtiges
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 02.03.2010, 13:52
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.261
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Akira

@Fero: Der Score war anno 1991 der Grund mir einst einen CD-Player zuzulegen - der war halt nur auf CD erhältlich.

Der Film war eine einzige Augenweide - mein erster Anime überhaupt. Vorher wär ich kaum auf die Idee gekommen, daß man "erwachsene" Geschichten in Zeichentrick auf so hohem Niveau erzählen könnte (Ralph Bakshi und seine Fantasy- sowie "Fritz the Cat"-Verfilmungen klammere ich mal pflichtschuldigst aus).
Hatte die Comics in einer wahren Marathonsitzung mal so zwei Jahre (innerhalb von 2 Tagen in der amerikanischen Softcover- Ausgabe) früher gelesen und war gespannt, wie man diesen Mammutstoff in zwei Stunden pressen würde. Hat geklappt - auch wenn der Film sich von der Vorlage halt, wie schon von Dir erwähnt.
Aber dem Grundton bleibt auch diese Neuinterpretation treu und so kann ich dem hier durchaus die "Klassiker"-Weihe ohne wenn und aber gönnen.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 02.03.2010, 14:05
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Akira

AKIRA hat mir die Welt der Animes eröffnet, also für mich auch ein Wegbereiter. Da merke ich auch gerade das die Inhaltsangabe falsch ist, Tokio wurde gar nicht von einer Atombombe zerstört sondern von einer anderen Waffe...
__________________
Tja hier steht nichts wichtiges
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 20.05.2010, 08:28
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Akira

Die deutsche Synchro ist gar nicht so mies. Da hat man definitiv schon Schlimmeres abgeliefert. Ist vielleicht nicht die Beste, aber trotzdem 'ne feine Sache.

Vor Akira hatte ich damals Angst, weil ich nicht auf die ausschweifende Gewalt gefasst war. Kam morgens um 02:00 auf Pro7 und ich musste mich anstrengen nicht einzupennen. Seitdem hab ich den Film mindestens 15 weitere Male gesehen. Vom optischen Aspekt gefällt mir Akira besser als GitS, der mir übrigens zuerst unter die Augen getreten ist.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 23.05.2011, 21:43
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Akira

Schaut niemand mehr Anime? Der Faden trocknet ja so ziemich vor sich hin...
Wer hat's noch nich gesehen? Akira muss auch weiterhin geguckt werden!
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 19.07.2011, 08:34
Groupie
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 427
Danny K. wird hier gern gesehenDanny K. wird hier gern gesehen
Standard AW: Akira

Ich hab ihn damals geguckt, weil ich "Animes" unbedingt cool finden wollte und mit diesem sollte es dann anfangen. Leider habe ich es nie geschafft eine Passion für diese Art des Filmemachens zu entwickeln.

Die erste Hälfte des Films fand ich atemberaubend und die Story mit den Motoradgangs höchst spannend. Leider passierte dann etwas, was irgendwie in jedem Anime passiert: Irgendwas ganz komisches, absurdes, das den Film in eine völlig andere Richtung dreht, bzw..... in gar keine.
Ich habs ab der Hälfte alles net mehr verstanden und mir ist das alles ein bischen zu schräge gewesen.

Die Szene mit den lebendig gewordenen Kuscheltieren und die Musik dazu, war übrigens ziemlich psycho fand ich...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Stichworte
adaption, anime, sci-fi, science fiction, zukunftsvision

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs