Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 11:53
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.008
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes (1971) (The abominable Dr.Phibes)

Horrorlegende Vincent Price hat in seiner Karriere viele "unsterbliche" Rollen inne gehabt. Die des rachsüchtigen "Dr. Phibes" gehört zu seinen Sternstunden. Wie mir seit langem bekannt war.
Dennoch dauerte es bis jetzt, bis der ehrenwerte Doktor mich empfing. Es war eine äußerst wohltuende Sprechstunde möchte ich bemerken....

Inspektor Trout (Hugh Griffith) hat einen dicken Fisch am Haken, so glaubt er und ist jenem Gegner doch immer um den alles entscheidenden Schritt hinterher: ein Serienkiller, der seine Opfer nach den alttestamentarischen Plagen ins Jenseits befördert.
Das ist meist unschön anzusehen.
Aber von faszinierendem Ergebnis.
Hinter dieser Ansammlung schöner Scheußlichkeiten steckt der Musiker, Theologe und Doktor Anton Phibes (Vincent Price), der sich mustergültig an jenen rächt, die er verantwortlich am Tode seiner über alles geliebten Ehefrau macht.
Und die Beteiligten an jener verhängnisvollen Operation sind zahlreich - allen voran Doktor Vesalius (Joseph Cotton), dem nach einem inspirierend-tödlichen Ringelreihen der Vorangegangen ein Finale bevorsteht, welches durchaus als Inspirationsquelle für alle miesen Fallen/Aufgabenstellungen von "Jigsaw" anzusehen ist....

Wieviele Filme des Horrorgenres - und zu jenem muss "Dr. Phibes" gezählt werden - haben das Privileg in einem Atemzug als "charmant", "bösartig" und "tiefschwarz" benannt werden zu können?
Was an dem lässig-schräg-verspielten Script von James Whiton und William Goldstein liegt.
Der abgefahrenen Ausstattung (besonders von Dr. Phibes "Lair").
Und dem pointierten Musikeinsatz.
Sowie dem Geheimnis um die Person von Dr. Phibes, bei dem in einer Szene der Terminus "sich einen hinter die Binde gießen" einfach eine neue Variante erhält. Wortwörtlich.
Was auf KEINEN Fall gemacht werden darf: sich den Trailer hiervon - wenn denn dieser echte Schatz des Genres noch nicht bekannt ist, was aufgrund seines Alters heuer durchaus anzunehmen ist - vorher anzusehen. Da wird man doch schon tonnenschwer binnen 2 Minuten gespoilert, was Plotpoints angeht.
Ansonsten steht heute Nachmittag der Nachschlag an - das Sequel, das ein Jahr später entstand. Was an dem damaligen Überraschungserfolg lag, der - für meinen Geschmack - voll verdient war.
Kein Wunder, dass jemand wie Tim Burton dem hier in seiner Jugend verfiel und Vincent Price zum Helden erkor! Vollkommen nachvollziehbar!
Und die Helfershelferin von Phibes - Virginia North als "Vulnavia" - ist einfach ein wundervoller "Hingucker". Und eine ähnliche Stilikone wie Emma Peel (aus "Mit Schirm, Charme und Melone" - für die legendäre Serie inszenierte Regisseur Robert Fuest mehrere Episoden). Dass beide Charaktere darüber hinaus einander stumm verstehen (was in Hinblick auf Phibes Sinn macht) mehrt die Freude hierüber nochmal. Vor allem weil heutige Horrorcharaktere immer soviel sabbeln müssen......
Deeds not words!
Sollten sich zukünftige Serienmörder wohl wieder vermehrt ins Merkheft schreiben.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (20.03.2018 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 12:15
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.384
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes (1971) (The abominable Dr.Phibes)

Ich liebe die alten Vincent Price filme.
Als ich den hier zum ersten mal gesehen habe, hab ich versucht mir ein remake davon vorzustellen. In zeiten von Saw wäre das ergebnis sehr sehr blutig. So wie es hier gemacht wurde, finde ich es super. Einige würden es aus heutiger sicht als trashing bezeichnen aber mir gefällts. Der film hat diesen gewissen charme (wie viele andere mit Price), dass ich ihn mir schön öfters angeschaut habe.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Keanu Reeves und Alex Winter kündigen Bill & Ted 3 an
Sommer 2020 soll es so weit sein

Toy Story 4: Der offizielle Trailer
Ab Sommer im Kino

Marvel Studios' Avengers Endgame: Der Trailer zu The Avengers 4
Ab April im Kino

The Grand Tour: Der Trailer zur neuen Episode
Ab Freitag bei Amazon Prime

Cobra Kai: Erster Teaser zur zweiten Staffel
YouTubes spaßiges Karate-Kid-Sequel

Game of Thrones: Der Trailer zur 8. Staffel
Im April geht es los

The Man Who Killed Don Quixote: Neuer Trailer online
Terry Gilliams Traumprojekt mit Adam Driver und Jonathan Pryce

The Grand Tour: Trailer zur neuen Episode
Ab Freitag bei Amazon Prime Video


  amazon.de Top-DVDs