Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 04.01.2016, 15:31
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.665
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard Tödliche Umarmung - Last Embrace (1979; Regie: Jonathan Demme)

Der Geheimagent Harry Hannan (Roy Scheider) wird soeben aus einer Heilanstalt entlassen, in der er seit dem gewaltsamen Tod seiner Ehefrau und einem dazu gehörigen Nervenzusammenbruch steckte.

Ganz in Ordnung ist er offenbar noch nicht und mehr und mehr beschleicht ihn das Gefühl, sein alter Arbeitsgeber (Christopher Walken) will ihn unsanft aus dem Verkehr ziehen lassen. Doch da befinden sich außerdem noch Morddrohungen in hebräischer Schrift in seinem Briefkasten, seine Wohnung wurde an eine fremde junge Studentin (Janet Margolin) vermietet und er wird von seinem Ex-Schwager (Charles "Unterkiefer" Napier) verfolgt, der keine guten Absichten zu verfolgen scheint.

Höchste Zeit, um anständig paranoid zu werden!

Ein etwas vergessener und deutlich unter Wert gelaufener Thriller vom späteren Regiestar und "Scheigen der Lämmer" Wunderkind Jonathan Demme, der aus unverständlichen Gründen bis 2014 noch eine FSK-Freigabe ab 18 hatte und dann auf ab 16 runter gesetzt wurde. Den gibt's in einer ganz netten DVD- bzw. BluRay-Ausgabe von ofdb-filmworks.
Nicht ganz gemütlich aufgrund seiner Anklage gegen gewisse frühere (und teils auch noch sehr aktuelle) amerikanische Geschäftspraktiken, die sich nicht wirklich mit dem Bild vom "Land of the free" vertragen und seinem deutlichen und von Jonathan Demme durchaus häufiger ausgeübten feministischen Einschlag. Daher wahrscheinlich die sehr durchmischten Kritiken und das magere Einspielergebnis von 1,5 Millionen Dollar.

Aber nicht zuletzt dank des großartigen Spiels von Roy Scheider bietet sich dem Publikum hier ein anständiger Paranoia-Thriller, der durchaus tolle Momente hat.

Und direkt am Anfang gibt's einen synchronen Miniauftritt von Max "Willie Tanner" Wright und Mandy "Homeland" Patinkin.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Stichworte
jonathan demme, paranoia, roy scheider, thriller

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis


  amazon.de Top-DVDs