Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 13.09.2012, 14:38
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Quintett (1979) (Quintet)

Robert Altman ist ja als Meister der Besetzungsliste in die Filmgeschichte eingegangen. Explizit als Jemand, der gerne viele Geschichten/Figuren miteinander verknüpft.
Aber man versucht sich ja auch gern mal in Genres, die einem was abverlangen.
Als sich die SF-Welle der späten siebziger Jahre auf ihren Höhepunkt zubewegte (zwei Jahre NACH Star Wars und ein Jahr vor "Empire strikes back" - den ich als wahren Höhepunkt der Welle ansehe, "Return of the Jedi" hin oder her), schaffte Altman das Kunststück einen zutiefst düsteren Film über die Menschheit der Zukunft die den Beginn einer neuen Eiszeit erlebt als philosophische Betrachtung der menschlichen Kultur zu verpacken.
Das konnte nur ein Flop werden - aber was für einer!

Die neue Eiszeit ist angebrochen. 12 Jahre nachdem der Jäger Essex (Paul Newman) in den Süden ging, ist er nun - ein Jahr nachdem er die letzte Robbe erlegte - wieder auf dem Weg in die Heimat.
Doch nichts davon ist mehr da. Die einstige 5 Millionen Stadt ist von wenigen Überlebenden bevölkert.
Und fast alle von ihnen spielen das Spiel "Quintett".
Als Essex Brennholz auf dem (überschaubaren) Markt holen will, zerreisst eine Bombe die Wohnung seines Bruders, wo er und seine weibliche (obendrei schwangere) Begleitung Unterschlupf gefunden haben.
Eine Gestalt flüchtet, Essex verfolgt sie. Doch der Mann wird vor seinen Augen von einem Dritten aus dem Dunkel heraus ermordet.
In den Trümmern der Wohnung findet Essex eine Liste mit sechs Namen.
Einer davon ist der seines nun toten Bruders.
Instinktiv nimmt er den Namen des Ermordeten an: Redstone.
Und als solcher ist er daraufhin mitten im Spiel.
Denn die dem Tode geweihten Menschen haben in ihrer Abgestumpftheit dem allgegenwärtigen Spiel eine neue Dimension verliehen: nur die nichtgläubigen spielen es - die wahren Gläubigen sind das Spiel selbst und seine Figuren.
Und es kann immer nur einen am Ende des Spiels geben.

Ein zutiefst unterkühlter Film. Rational. Barbarisch rational. Hätte Mr. Spock mit Sicherheit dazu gebracht die Augenbraue zu heben.
Großartige Sets in denen die Resignation dem Eis um Jahre voraus ist.
Eine streckenweise doch arg pathetisch nervige Musik als dramturgische Untermalung.
Und ein Paul Newman der durch diese Welt trottet und dennoch lebendiger ist als jeder und alles um ihn herum.
Vielleicht auch hier und da arg verkopft.
Aber irgendwas hatte das Ding.

Vielleicht helfen mir ja Celdur oder rost auf die Sprünge, warum mich der Film so faszinierte. Selber kann ich es net sagen.
Oder vielleicht ist ja sowas wie "Zardoz" die Antwort/der Gegenentwurf dazu.
Ich warte mal was Cel zu dem zu sagen hat - vielleicht geb ich ihn mir dann auch mal....

Was den hier anbegeht: warum der beim Mainstreampublikum floppen mußte ist in jedem Augenblick offensichtlich.
Wer allerdings an filmischen Denkanstößen und Enigmas seine Freude hat, sollte sich hier echt beschenkt fühlen....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 13.09.2012, 14:51
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Quintett (1979) (Quintet)

Ist im Warenkorb - bedankt. : )
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 14.09.2012, 16:27
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.420
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Quintett (1979) (Quintet)

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Vielleicht helfen mir ja Celdur oder rost auf die Sprünge, warum mich der Film so faszinierte.
Hab mich noch nie ran gewagt. Primär darum, weil ich glaub noch nie eine gute Review des Films gelesen habe. Hat ein bisschen den Ruf eines Langweilers sondergleichen. Aber bei Gelegenheit werde ich mir den Streifen sicher einmal geben, die Prämisse mit dem Spiel hört sich nämlich trotz allem spannend an.

Als der Film damals in die Kinos kam, wurden die Regeln des Spiels gleich mit veröffentlicht. Also Leutz, Game On!
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,97


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 7,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Mamma Mia! Here We Go Again
EUR 13,99

#6: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 16,89

#7: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99

#8: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#9: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#10: Ant-Man and the Wasp [Blu-ray]
EUR 17,99