Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 29.05.2011, 17:00
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.622
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard Die Rückkehr der reitenden Leichen (Amando de Ossorio, 1973)

Das erste Sequel des 1971er "Die Nacht der reitenden Leichen" ist, wie es sich für eine zünftige Horrorfilmfortsetzung gehört, deutlich schlechter als das Original. Zwar gibt es hier mehr Opfer und auch die spukenden Templer haben sich auf ominöse Weise vermehrt, dafür ist das Drehbuch aber nochmal ein Stückchen uninspirierter und merkwürdiger geworden.
Und das, obwohl die Voraussetzungen eigentlich da waren, es besser zu machen. Während der erste Teil nämlich hauptsächlich von Ermittlungen in Bibliotheken und Diskussionen mit merkwürdigen Schmugglern handelte, die sich irgendwo zutragen, nur nicht da, wo die "Bösen" sind (und dementsprechend auch: die Bedrohung), geht es im zweiten Teil deutlich klaustrophobischer zu. Die satanistischen Templer (Hach, das wollte ich immer schon mal schreiben!) nehmen sich diesmal das Dorf zur Brust, das ihnen einst den Garaus machte. Dass das zeitlich alles nicht hinhaut, weil es im ersten Teil hieß, die Templer seien um 1280 a.D. getötet worden (was historisch schon einige Jährchen vor den tatsächlichen Templerprozessen liegt...), greifen die reitenden Leichen diesmal zur angeblichen "500-Jahrfeier" ihrer Ermordung an. Da hat man sich wohl um etwa 200 Jahre verschätzt, denn der Film spielt in der Gegenwart (der 70er Jahre). Aber das ist ja auch alles wurscht.

Die Templer greifen also die Nachkommen der Bauern an, die sie einst mit Heugabeln und Fackeln zur Strecke gebracht haben, weil man ihnen immer die Jungfrauen wegmordete, und metzeln auch tatsächlich das ganze Dorf Bersano nieder.
Ganz Bersano? Nein! Ein kleines Grüppchen rettet sich - natürlich - in eine Kirche und versucht den Rest des Films über, an den Templern vorbei aus dem Dorf zu kommen. Da sie sich wie üblich untereinander zerstreiten, viele ihr eigenes Ding durchziehen, klappt das alles nicht so recht und am Ende überlebt nur die reaktionäre Patchworkfamilie aus dem aufrechten, gutaussehenden Kerl, der erstaunlich schlecht aussehenden Leading Lady und dem kleinen unschuldigen Kind. Da alle anderen vorher schon Dreck am Stecken hatten, mussten die natürlich draufgehen.

Spannend ist das nicht. Es macht auch nicht mehr soviel Spaß wie der Vorgänger. Die nackte Haut, auch wenn es sie immer noch gibt, wurde auch drastig reduziert. Und die Blut- und Goreeinlagen geraten noch hölzerner als im ersten Teil.
Einzig erwähnenswert ist die Figur des merkwürdigen Dorftrottels, der eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Stephen King hat und tatsächlich trotz blödester Grundmotivation (die im Dorf sind nicht nett zu mir, deshalb helfe ich den reitenden Leichen oder so) mal eine oder vielleicht zwei Facetten mehr hat als die anderen sprechenden Abziehbilder.
__________________
Soylent Green is people!

Geändert von S.W.A.M. (29.05.2011 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 29.05.2011, 17:07
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Rückkehr der reitenden Leichen (Amando de Ossorio, 1973)

Cool, ich hoffe, du schaffst die andere Hälfte der Reihe auch noch. Auch, wenn ich irgendwie hoffte, die wären mehr "klassisch gut" als "klassisch dumm".
Hatte schon unzählige Male die aberwitzig günstigsten Boxen in der Hand, nahm aber nie eine mit. Wäre vermutlich eh alles geschnitten gewesen. Vielleicht können deine schwammigen Beschreibungen (Hach, das wollte ich schon immer mal schreiben ) meinem Entscheidungsprozess helfen...
Was mich zu der Frage führt: Welche Box hast du dir denn zugelegt?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 29.05.2011, 18:23
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.622
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Rückkehr der reitenden Leichen (Amando de Ossorio, 1973)

Zitat:
Zitat von Celdur Beitrag anzeigen
Wäre vermutlich eh alles geschnitten gewesen.
Jep.


Zitat:
Zitat von Celdur Beitrag anzeigen
Was mich zu der Frage führt: Welche Box hast du dir denn zugelegt?
Auf der richtigen steht drauf, dass es die "richtige" ist... Ich verweise mal auf die DVD-Börse, denn mehr darf ich offiziell eh nicht schreiben. -> PN

Aber was du so im Saturn, Mediamarkt o.ä. findest, solltest du getrost da stehen lassen.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Stichworte
amando de ossorio, horror, reitende leichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs