Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   1950-1979 (http://forum.moviegod.de/1950-1979/)
-   -   James Bond 007: Diamantenfieber (1971) (http://forum.moviegod.de/1950-1979/16139-james-bond-007-diamantenfieber-1971-a.html)

° logging in as oswaldo ° 16.03.2011 21:47

James Bond 007: Diamantenfieber (1971)
 
Bond erhält den Auftrag, einen internationalen Schmugglerring auszuheben. Er schleust sich als Bandenmitglied ein und reist mit einer Ladung Edelsteine nach Las Vegas. Dort macht er eine schockierende Entdeckung: Hinter dem Ring steht niemand anderes als Blofeld - dieses Mal in doppelter Ausführung!

Gadgets: Die nützliche Mausefalle gegen den gemeinen Handlanger und seine Finger.

Diamonds kann mit zwei der schwulsten und hässlichsten Gauner der Welt aufwarten und es gibt Seitenhiebe auf frühere Bonds. Der Molkerei-Spruch ist mir sofort ans Herz gewachsen. :D

Bondgirls: Plenty O'Toole und Tiffany Case (Jill St. John, h-h-hoooot!). Rote Haare sind ja eigentlich nich mein Ding...

scholley007 23.03.2011 11:33

AW: James Bond 007: Diamantenfieber (1971)
 
Mein erster Bond im Kino überhaupt.

Mr. Wint und Mr. Kidd als "heterosexuell herausgefordertes" Duo ("Den Hund hat´s mit eingeklemmtem Schwanz zerrissen" lässt uns James mal ab, als er es mit ihnen zu tun bekommt).
Charles Gray als Blofeld fördert unzweifelhaft das Verlangen von ihm während des Finales auf der Bohrinsel mal die Instruktionen für den "Time Wrap" einzufordern, "Diamonds are forever" weiterhin einer meiner Lieblingssongs der Serie und der großartige Anschlußfehler überhaupt:

Spoiler: Anzeigen
Bond gondelt auf zwei Reifen (fragt mich jetzo bitte nich ob mit linker oder rechter Seite) mit seinem Auto durch eine enge Gasse - Schnitt - am anderen Ende kommt er auf den entgegengesetzten Reifen wieder raus. Sowas kann eben nur Bond!!! :rofl
:

Mag den immer noch - auch wegen Bambi und Klopfer...... :sport:

Lex 217 26.02.2013 13:29

AW: James Bond 007: Diamantenfieber (1971)
 
"Diamantenfieber" ist sehr solide, hat aber seine Schwächen. Abwechslungsreich ist er allemal und die Story ist angenehm straight und schlüssig.
Die beiden "schwulen" Gangster (bis auf das Händchenhalten am Anfang gibt es in der OV keine expliziten Hinweise auf ihre Sexualität, das ist schon sehr subtil/schüchtern dargestellt und daher etwas seltsam) waren recht lustig, aber irgendwie ZU lustig, Bambi und Klopfer schlagen in die gleiche Kerbe. Dafür war Tiffany Case ein starkes Girl, wenn auch nicht mein liebstes bisher. Der Vorspann schwächelte im Vergleich zu "Thunderball" (bisher der beste imho) auch ziemlich, dafür gab es gleich zwei Blofeld-Kätzchen :)

Alles in allem absolut zum Immerwiederanschauen, 7/10

Cowgirl1977 26.02.2013 13:43

AW: James Bond 007: Diamantenfieber (1971)
 
Gehört zu meinen liebsten Bond-Filmen...

Spoiler: Anzeigen
Allein die Verfolgungsjagd mit dem Mondauto durch die Wüste und die Autoverfolgungsjagd durch Vegas...einfach toll.


Tiffany Case mag ich sehr gerne. Ein starkes Bond-Girl...für damalige Zeiten zumindest :-) Unabhängig, sexy, taff und rothaarig ;-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.