Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 30.09.2010, 18:22
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.207
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Die Welt in 10 Millionen Jahren (Wizards) (1977)

Ralph Bakshis Liebe zum Zeichentrick ist vom breiten Publikum nie wirklich erwiedert worden.
Auch sein größter Hit - die Adaption von "Der Herr der Ringe" - war anno 1978 ein solider aber nicht wirklich großartiger Hit (der irgendwann Jahre später mit einer zweitklassigen TV-Produkiton "The return of the king" abgeschlossen wurde. Dass dieses Werk - an dem Bakshi nicht beteiligt gewesen ist - nie den Weg zu uns fand, lässt einen dann doch an der Qualität dieses Sequels zweifeln).
Wie auch immer: 1977 - fünf Jahre nach seinem größten Erfolg "Fritz the Cat", der Verfilmung des Undergroundcomics von Robert Crumb - spielte sein vergleichsweise kleines Fantasyepos (Budget: 1,2 Mio.Dollar) immerhin rund 9 Millionen ein. Da er allerdings unterwegs das Budget überziehen musste und das produzierende Studio FOX weder ihm noch dem gleichzeitig einen obskuren SF-Streifen namens "Star Wars" in der Mache habenden George Lucas entsprechend helfen wollte (man pochte auf entsprechende Verträge), biss sich Bakshi gerade so durch.....
Das Ergebnis war - für meine Begriffe - mehr als sehenswert.


In einer Welt ein Weilchen weg von der unsrigen, haben sich nach dem einstigen Atomkrieg die Wesen der Fantasy breitgemacht. Es wimmelt von Elfen, Feen, Trollen, Zwergen und Mutanten. Die Söhne einer Elfenkönigin - Avatar (der Name war anno 77 echt noch was besonderes, heuer muß man nur noch eine Seite umblättern und "schau an": ist fast so inflationär wie "Kevin" geworden) und Blackwolf entzweien sich. Beide mit magischen Kräften ausgestattet, doch von Wesen her komplett entgegengesetzt gepolt werden zu erbitterten Feinden.
Während sich der friedliche - und ein wenig töffelige - Avatar mehr um die schönen Künste kümmert und seinen Teil des Landes mit der lässigsten "Laissez-faire"-Haltung "führt", die man außerhalb des hiesigen Bundestages je gesehen hat, sinnt der miesepetrige Blackwolf (Cudos an die Mama, die so Archetypische Namen für ihre Jüngsten erwählte - soviel zum vorausschauenden Weitblick der Frauen) auf Rache, Macht, Gewalt und Vernichtung. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge - doch gut Ding will bekanntlich Weile haben. In den Überresten der einstig eingeäscherten Zivilisation finden Blackwolfs Heerscharen die Überreste der Kriegsmaschinerie und Relikte der Propaganda aus dem dritten Reich (man kann über die Jungs von einst sagen was man will - aber von Motivation haben die echt was verstanden..... nur das Ergebnis halt.... Schwamm drüber!).
Ähnlich wie Saruman seine Armee der Orks losschickt, so bastelt sich Blackwolf seine Mutantenarmee zusammen und schickt sie in einen Blitzkrieg gegen die restliche Welt.
Und als ein Roboattentäter namens "Frieden" im Auftrag Blackwolfs den ungeliebten Bruder meucheln soll, versagt und von diesem umprogrammiert wird, ist Schluß mit dem Müßiggang.
Avatar, "Frieden", die Fee Elionore (die für das Babe aus Bakshis späterem "Feuer und Eis" schon mal Patin stand - derselbe "Babe"-Faktor - als Reinkarnation von "Betty Boo" sozusagen) und der Elf Weehawk machen sich auf, Blackwolf zu besuchen.
Natürlich soll das kein Freundschaftsbesuch werden....


Natürlich läuft sich Bakshi hier für Größeres - den eingangs erwähnten "Herr der Ringe" - schon mal warm. Die Parallelen in der Handlung würde selbst ein Blinder erkennen.
Doch die Animationen die sich mit gezeichneten Tableaus von wahrer Pracht abwechseln, in denen sich erfahrungsgemäß nix bewegt (kennt man zur Genüge auch aus Animes), was aber kaum wirklich stört, weil man sich somit ganz den detailverliebten Zeichnungen widmen kann, machen Laune und auch das Rotoskopieverfahren (real aufgenommene Szenen werden übermalt verfremdet) schafft hier und da schön bedrohliche Szenerien.
Mit gerade mal 77 Minuten Laufzeit auch erfreulich kurz ausgefallen - sozusagen ein kleines filmisches Steak ohne Fettanteil und Knochen.
Abschließend: für Kinder unter wenigstens 13 Jahren ist das hier Angerichtete auch net so wirklich zu empfehlen.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 30.09.2010, 21:12
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Welt in 10 Millionen Jahren (Wizards) (1977)

Na das ja'n Zufall.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 03.08.2011, 21:26
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Welt in 10 Millionen Jahren (Wizards) (1977)

Die Musik ist grandios. Hat mir sehr gefallen. Auch diese bearbeiteten Filmaufnahmen sind klasse. Da sind Einige wirklich schauerhaft gut gelungen.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 25.09.2015, 12:47
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.621
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Welt in 10 Millionen Jahren (Wizards) (1977)

Ein wirklich fantastischer kleiner, großer Film (der übrigens auch unter dem Namen "Wizards" herumläuft).

Ich habe mich beim ersten Anschauen unsterblich in die Erzählerin in der Originalsprachfassung verliebt. Was für eine atemberaubende Stimme!
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs