Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 17.10.2008, 15:21
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Zeit für das nächste Abenteuer.
Zunächst fällt einem schon der Titelsong auf. Ungewöhnlich rockig.

Bond Nummer Neun ist hauptsächlich im fernen Osten angesiedelt. Der Geheimagent huscht in Macau, Hongkong und Bangkok umher und sorgt für 'ne Menge Trouble. Gadgets hat er in diesem Film gar nicht. Der goldene Colt ist Spielerei Nummer 1.

Dem M16 wird eine goldene Kugel zugestellt. Darin eingraviert ist Bonds Doppelnullnummer.
M fragt Bond nach Francisco Scaramanga aus. "?" Hmm kurz überlegen und POP! - kommt der gesamte Lebenslauf mitsamt Nippel hervor. Heftig: der aufgeklebte, dritte Gumminippel. Sowas traut sich heute keiner mehr... man tut so etwas einfach nicht.
Der Geheimdienst vermutet, dass die Kugel von Scaramanga selbst stammt, dem bestbezahlten Auftragskiller der Welt, der sich mit Bond duellieren will.
Bond, der eigentlich nach dem vermissten (Achtung, HighTech!) Solartechniker Gibson fahndet, macht sich auf die Suche nach Francisco.
Als er den Killer in dessen asiatischen Unterschlupf aufstöbert, wird 007 klar, dass der Mann mit dem goldenen Colt es vor allem auf einen neuartigen "Solex-Agitator"(?) abgesehen hat. Harter Tobak!

Es gibt wieder Verfolgungsjagden aller Art und Couleur und zwischendurch verübt Bond skrupellose und rücksichtslose Gewalt an Frauen und bescheisst und belügt kleine Jungen, die nur ihrer Profession als Schnitzter filigraner Holzelefanten-Briefbeschwerer nachgehen möchten.

Bond bekommt natürlich wieder ordentlich Unterstützung. Spätestens dann, wenn Miss Mary Goodnight im letzten Drittel des Films nur noch im Badeanzug durchs Bild hoppelt. Leider kann die nix. Sie behindert Bond an allen Ecken und Enden. Zwischendurch wird ihm aber auch von zwei kichernden Karatekampflesben geholfen. Also Sex pur!

Erwähnen muss man wohl noch Schnick-Schnack, Nick-Nack, Hervé Villechaize, Tattoo, der Zwerg aus Fantasy Island, der wohl noch gefährlicher zu sein scheint als Scaramanga.
Und wusstet ihr schon, dass Christopher Lee Ian Flemings Cousin ist?

Director:
Guy Hamilton

Cast:
Roger Moore
Christopher Lee
Britt Ekland
Maud Adams
Hervé Villechaize
Desmond Llewelyn

Hier noch fix der *hüstel* goldene Colt:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
20050719161005.jpg  
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 08:31
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Meine Güte ist die Goodnight nervig. Beim letzten Mal war sie auch noch hübscher. Der Titelsong ist nach wie vor erste Sahne.
Die wackelnden 'Wachsfiguren' in Scaramangas Kabinett sind mir erst dieses Mal aufgefallen.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 11.01.2013, 22:37
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Ich bin sehr positiv überrascht - als nicht Bond-Fan. Die Geschichte ist gut, auch wenn Kleinigkeiten echt lächerlich sind und die Namen der Figuren bescheuert (Goodnight und Nick Nack - bei dem ich immer Schnick Schnack gehört habe ). Aber war sehr rund alles, schön spannend, tolle Musik und Christopher Lee hat mir super gefallen. Man sah der damals aus. Wow! Noch richtig gut in Schuss. Für mich einer der besten Bond-Filme, die ich bisher gesehen habe. Aber noch gibt es einiges aufzuholen ...
__________________
Bisheriger Top-Film 2013: DIE JAGD; Flop-Film 2013: STIRB LANGSAM 5
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 13.01.2013, 16:24
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.864
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

@Student: du solltest Dich net verhört haben. Auch ich hab bei der deutschen Tonspur "Schnick Schnack" im Ohr - auch wenn er dann im Abspann als "Nick Nack" gelistet wird.

Hab den jetzo net mehr so parat, der Film gefiel sich doch hier und da in aufgesetzten Albernheiten (explizit: der hubgeschraubte Drehsprung mit´m Auto und dreifachem Rittberger!). Aber die geheime Zentrale des englischen Geheimdienstes in diesem Schiffswrack im Hafen von Hongkong war ziemlich cool.
Was der Inneneinrichter da geflucht haben muß

Christopher Lee war ein durchaus ebenbürtiger Gegenspieler. Aber die Bedrohung der Welt konnte der Film (zumindest für mich) net wirklich transportieren.
Dafür wusste das Finale in Scaramangas "Funhouse" zu gefallen!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 16:29
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Zitat:
Zitat von Student a.D. Beitrag anzeigen
Ich bin sehr positiv überrascht - als nicht Bond-Fan.
Das ist interessant, denn unter den Bondfans gilt der Film als einer der schwächsten der ganzen Reihe.
Auch im Kino lief der Film 1974 weit unter den Erwartungen und gehört zu den erfolglosesten 007-Streifen aller Zeiten.

Ich sehe den Film als ein Guilty-Pleasure an - wenn man in der richtigen Stimmung ist, dann kann er sehr unterhaltsam sein.

Kleine Info am Rande: Christopher Lee ist ja bekanntlich ein Cousin von Bond-Schöpfer Ian Fleming. Und dieser wollte Lee eigentlich 1962 als Dr. No sehen. So kam Lee nun aber 10 Jahre nach Flemings Tod doch noch zu Bond-Bösewicht-Ehren.
Aus diesem Grund lief Lee auch im Oktober 2012 über den Roten Teppich der Skyfall-Premiere:

Sir Christopher Lee at James Bond Skyfall Premiere - YouTube
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 21.01.2013, 21:43
Statist
 
Registriert seit: Jan 2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 4
Scaramanga ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Für mich war und ist Golden Gun einer der besten Bond-Filme überhaupt, weil er halt anders ist. Alles ist irgendwie eine Nummer kleiner, zahmer. Dafür aber eine wirklich charismatischer Schurke, brillant gespielt vom Christopher Lee. Mir haben auch die Martial Arts Szenen gut gefallen. Das war damals, Mitte der Siebziger, voll im Trend und passte natürlich gut zu der asiatischen Location. Allerdings sind die Bond Girls in diesem Film äußerst schwach. Weder Maude Evans noch Brit Eglund (war sie da eigentlich noch mit Sellers verheiratet?) können überzeugen. Aber großartige Schauspielerinnen waren, sieht man von Dame Diana Rigg ab, hier eh nie gefragt...

Bei diesem Bond fällt mir aber besonders auf, dass Bond nur wenig Text hat. Das zieht sich überhaupt durch die gesamte Serie bis zu den neueren mit Daniel Craig. James Bond ist irgendwie wortkarg. Warum ist das wohl so?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 21.01.2013, 22:20
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.587
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Zitat:
Zitat von Scaramanga Beitrag anzeigen
Warum ist das wohl so?
Schätze, er wird damit auf recht einfache, aber effiziente Weise als "Mann der Tat" (as opposed to: "Mann vieler Worte") charakterisiert.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 10.03.2013, 22:53
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.706
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: James Bond 007: The Man with the Golden Gun (1974)

Bin überrascht, dass der als so schwach und anders gilt, denn ich fand ihn bis auf die Länge sehr gut, hält für mich ganz klar in den bisherigen Top 3 (auf Rang 3). Es passt so ziemlich alles, die Stimmung, das Tempo, die Sprüche, die Schauplätze, auch der Bösewicht und die Girls (Goodnight ist zwar doof, aber irgendwie süß). Auch die Kämpfe haben mir ausgeprochen gefallen und es ist insgesamt total viel passiert, das mag ich. Nur Sheriff J.W. war wieder reichlich mühsam...
8/10
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Stichworte
christopher lee, golden gun, james bond, roger moore

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spielevideo: Resident Evil 2 - Der Story Trailer
zum neuen Teil der Horrorserie

Marvel's Daredevil: Neuer Teaser für Season 3
Staffel 3 der Netflix-Serie

Marvel Studios' Captain Marvel: Der Trailer ist da
2019 im Kino

The Ballad of Buster Scruggs: Trailer zu Netflix' Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen

Marvel's Daredevil: Deutscher Teaser kündigt Season 3 an
Die dritte Staffel der Netflix-Serie

The Predator: Neuer Clip aus der Sci-Fi-Action
Alt gegen neu

Venom: Mehrere TV-Trailer zur Marvel-Verfilmung
mit Tom Hardy und Woody Harrelson

Halloween: Neuer Trailer zum Horrorsequel
mit Jamie Lee Curtis


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]



#2: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Avengers: Infinity War
EUR 11,90

#5: Ready Player One [Blu-ray]
EUR 16,30

#6: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#7: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#8: Jurassic World: Das gefallene Königreich [Blu-ray]
EUR 19,99

#9: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99

#10: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99