Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 09.03.2008, 21:47
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard My Summer of Love (2004)

Hm, ich habe grade ein wenig das Problem, meine Meinung zu einem Film zu formulieren, der in der ersten Stunde langsam eine interessante Geschichte mit angenehm komplexen Charaktere aufbaut, um dem Zuschauer dann in den letzten fünf bis zehn Minuten komplett den Boden unter den Füßen wegzureißen. Einerseits fühlt man sich genauso wie Mona verraten und weiss wie Phil vermutlich nicht mehr was man glauben soll, andererseits muss man den Mut bewundern, eine Story so konsequent aufzubauen, um dann am Ende alles wieder in Frage zu stellen.

Also erstmal das Offensichtliche: Die Darsteller überzeugen allesamt, wobei besonders Emily Blunt diese latente Traurigkeit ihres Charakters wunderbar rüberbringen kann. Man sieht ihr an, dass sie eigentlich in diesem "wunderbar tragischen Leben" aufgeht, wie sie es von der französischen Sängerin gesagt hat.
Wunderbar auch die herrlichen Bilder, mit denen sowohl die Schönheit der Landschaft als auch die Trostlosigkeit des Ortes sehr treffend eingefangen wurden. Einige visuellen Ideen fallen dabei noch besonders positiv heraus - wie z.B. Mona Tamsin das erste Mal sieht oder auch die Szene am Lagerfeuer.

Negativ ist mir die Szene mit dem Gläserrücken aufgefallen. Vor allem natürlich aus dem Grund, dass man an diesem Punkt des Films nicht einordnen kann, was es damit auf sich hat. Ich habe mich jedenfalls gefragt, ob der Film hier jetzt den Schwenk zum Übersinnlichen macht oder welchen Sinn diese Sequenz haben soll.
Was mich natürlich wieder zu meinem ersten Absatz führt und der Frage, was ich eigentlich von dem Film als Ganzem halten soll... Hilft mir wer?
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: