Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 09.03.2008, 21:35
Benutzerbild von Lara
Lara Lara ist offline
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard My Summer of Love (2004)

Wie man sich die Sommerferien so vertreiben kann…

Ich bin sehr positiv angetan. Wüsst ich’s nicht besser, würd ich sagen, ein typisch französischer Film aber die Briten beherrschen offensichtlich ebenso einwandfrei die typischen Landeifilme voller menschlicher Schwächeleien.

Eine Zeitlang sah´s für mich so aus, als würde das so ein Heavenly Creatures-Ding aber gsd weit gefehlt.

Im Endeffekt hat jeder einzelne der Protagonisten seine Lektion gelernt. Ich denke, irgendwie hat auch jeder einzelne von der ganzen Sache auf seine Art profitiert.

Die Verwandlungen von Phil, Mona und Tamsin haben sie ganz ganz großartig rübergebracht. Ist Euch aufgefallen, wie Mona am Ende so völlig anders gestrahlt hat?

Spoiler: Anzeigen
Dass Tamsin ein kleines Luder ist, war von Anfang an klar, aber das mit Sadie hat mich dann doch umgehauen. Hätt ich nicht gedacht.

Und dass Mona sie nicht vollends ertränkt hat, hat den Film um noch etliche Qualitätspunkte hinauf katapultiert


Nicht unerwähnt möcht ich die Filmmusik lassen. Das Hauptthema „lovely head“ werd ich mir auf jeden Fall besorgen. Völlig psychedelisch und völlig meins!

„Pawlikowski gilt als eines der größten Talente der britischen Filmindustrie“ völlig zu Recht. Schade, dass ich bis jetzt noch nichts anderes von ihm gesehen habe.
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: