Thema: Der 3-D Faden
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31 (permalink)  
Alt 26.01.2008, 18:20
Benutzerbild von MH207
MH207 MH207 ist offline
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Der 3-D Faden

Es gab ja parallel zu 'LISSI UND DER WILDE KAISER' eine für das Spezial-Kino der Bavaria Filmstadt in 'Minga' sechseinhalb minütige 3-D Fassung 'LISSI UND DIE WILDE KAISERFAHRT' im 4D-Motionride Verfahren

Bei der Präsentation stand auch die Umrüstung diverser Leinwände in D auf 3D-Technik an. Angeblich seit bei der Mehrzahl der deutschen Leinwände mit einem Kostenfaktor von 80.000 bis 100.000 Euro PRO Leinwand zu rechnen - für die Branche hochgerechnet insg. ein Investitionsvolumen von etwa 250 bis 300 Mio. Euro (-> nicht MEINE Aussage).

Allerdings führen die Wechselspeicher in Gegenzug scheinbar zu einer mittelfristig zu überdenkenden Ersparnis im Vergleich zu den 35mm Kopien...

Na ja, klang schon überzeugend, aber es wurden deutliche Signale gesendet, daß dieser Prozess sehr langwierig werden wird...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: