Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 30.11.2007, 12:05
Benutzerbild von Dean Keaton
Dean Keaton Dean Keaton ist offline
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.413
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard Handys, braucht man sie wirklich

Zitat:
Zitat von Mark G.
Leider Nein - als nicht Handybenutzer sind das für mich alles böhmische Dörfer...
Viel Spaß in USA!!!
Zitat:
Zitat von Capitol
Nicht-Handybenutzer. Mark, ich geb' Dir ein virtuelles Bier aus. Ich hab zwar eines und vielleicht einmal die Woche eine Situation, in der ich froh bin, eines (ein UUUURALTES, doofes) zu haben, aber im Grunde genommen halte ich diese Erfindung für die Schlimmste seit der Atombombe. Kommunikationsterror in jeder S-Bahn! (Ja, Schatz, bin jetzt in der S-bahn! (Irre!); oder: Hat Sabine an das Bio-Ciabatta gedacht ? oder: Ey Alda, will jetzt abchillen... usw....) OT, ich weiss....
Zitat:
Zitat von Invincible1958
Kann mich nur anschließen. Habe zwar auch ein Handy - aber nur Pre-Paid - und die habe ich dieses Jahr nur ein einziges mal aufgeladen.
Gerade von total sinnlosen Gesprächen ("Bist du gleich da? - Ah, ich seh dich schon. Du bist so ca. 300 Meter entfernt. ... Kannst du mich auch sehen? ... Moment, ich winke mal kurz ... etc.) halte ich überhaupt nichts.
Durch diese Beiträge, frag ich mich gerade: Brauchen wir wirklich Handys? Ich meine damit vor allem Leute wie mich, die das rein für private Zwecke nutzen und nicht für Geschäftliche. Ist man als ottonormal Verbraucher wirklich so wichtig, dass man ein Handy braucht und immer erreichbar sein muss?

Eigentlich nicht, aber. Ich benutze mein Handy auch nur für Kurzgespräche, aber dennoch will ich nicht darauf verzichten. Es ist schon praktisch, wenn man mal kurzfristig was ausmachen kann, selbst wenn das Gespräch nur 30 sek dauert. Und wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, ist es mir sehr wichtig, ein Handy dabei zu haben. Es kann ja irgendetwas passieren (Panne, Unfall eines anderen) und da ist es schon von Vorteil, wenn man ein Handy zur Hand hat.

Und noch etwas in eigener Sache.
Ich verstehe Leute nicht, die sich darüber aufregen, wenn in der S-Bahn, U-Bahn oder Bus telefoniert wird. Das ist doch auch nichts anders, als wenn man sich mit seinem Sitznachbar unterhält.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: