Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 27.08.2007, 19:23
Invincible1958 Invincible1958 ist offline
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Kinoeröffnungen Und Schliessungen

So wie es aussieht, sind nun auch die Tage von Hamburgs letztem UFA-Palast, dem Grindel, gezählt:

Stadtteil Harvestehude

Gegenstand des Wettbewerbes ist die Überplanung eines zentral im Stadtteil Harvestehude gelegenen und zurzeit mit einem Komplex aus "Multiplex-Kino", Büroflächen und Parkhaus bebauten Areals zwischen Gindelberg und Bogenallee. Die an der Bogenallee gelegenen Kinosäle sollen durch ein Gebäudeensemble für Wohnnutzung überplant werden. Das bestehende Gebäude am Grindelberg soll saniert, neu organisiert und neu gestaltet werden. Im Erdgeschoss des Gebäudes ist Einzelhandel oder Gastronomie vorgesehen. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen beschränkten, einstufigen hochbaulichern Realisierungswettbewerb. Sieben Teilnehmer wurden hierzu vom Auslober eingeladen.

Besonderheit:

Vorhabenbezogenes Bebauungsplanverfahren vorgesehen.

Quelle: http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/...ino/start.html

Demnach soll 2008 mit dem Umbau begonnen werden. Zwei zentrale Multi-Plex-Kinos in 1,5 Jahren, das ist schon ziemlich krass. Vor allem, weil die Kinos nicht aufgrund von Bankrott oder ähnlichem wegmussten.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: