Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 17.06.2007, 19:26
Benutzerbild von Celdur
Celdur Celdur ist offline
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.825
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)

Habe den Film gerade im Director's Cut zum ersten mal geschaut.
Trotz rettendem DVD-Erfolg und des guten Rufes, den der Film hier im Forum und auch sonst genießt, habe ich nichts großartiges erwartet.
Pitch Black fand ich nämlich recht durchschnittlich - nicht zuletzt, weil ich alles andere als liebender Diesel-Fan bin.
Weniger privat und im bunten und gehetzten Rest außerhalb des Schattenplaneten habe ich aber schnell gefallen an Riddick gefunden und kam mit Vin Diesel ausnahmsweise ganz gut aus.
So sehr sogar, dass ich die Nominierung für die Himbeere ziemlich unangabracht finde.
Naja, jedenfalls wurde ich ziemlich gut unterhalten. Einige nette Ideen frischen auf, ein paar der harschen, coolen Sprüche sind tatsächlich zum Schmunzeln und nicht ausschließlich peinlicher Natur und auch Actionkost gab es schon weitaus bitterere.
So richtig störend ist eigentlich nur dieses panische Gehetze, wo alles flackert und ein Schnitt den nächsten verfolgt, dass man sich vor drohender Übelkeit fast nur abwenden kann.
Das wurde im Laufe des Films zum Glück immer seltener, war wohl ein Ausweg aus den fast erschöpften Geldreserven - oder doch tatsächlich irregeleitete Kreativität.

Wie auch immer.
Ist schon wieder irgendwas über die Fortsetzungen ans Licht getreten? Besteht nach all den verpufften Ankündigungen überhaupt noch eine stabile Chance auf Weiterführung der Geschichte? Mit jedem verstrichenen Jahr wirdes doch unwahrschenlicher, dass ein kostendeckendes Einspielergebnis erzielt wird. Das klappte ja schon nicht beim ersten Teil.
Und Kosten wird der Film verursachen, wenn er wirklich zu großen Teilen im Underverse spielen soll. Die Effekte in den Chroniken sind ja schon ab und an ein kleiner Schwachpunkt.

Wie steht es mit dem gezeichneten Lückenfüller Riddick: Krieger der Finsternis, der die Geschehnisse nach Pitch Black lüften soll?
Hat den jemand gesehen? Lohnt der sich? Macht er optisch was her?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: