Einzelnen Beitrag anzeigen
  #19 (permalink)  
Alt 17.08.2006, 16:16
Agent K Agent K ist offline
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard

Also ich persönlich finde es schlichtweg schade, dass zu einigen Filmen schon beinahe zielgruppengerecht(?) jeglicher Informationsgehalt zum Film/Thema selbst von irgendwelchem debilen Gesabber förmlich zugeschissen wird. Und wenn die Artikulation dann nicht über die archaischen Knurr- und Grunzlaute unserer Vorfahren hinausreicht, dann unterstelle ich entweder eine chronische Unterversorgung der Gehirnzellen mit Nährstoffen/Sauerstoff oder eben schlichtweg böse Absicht: Bewußt destruktive Prollerei, um einer Site zielgerichtet zu schaden. Ob nun pubertäre Angeberei, destruktive Energie oder echte Dummheit, vom Ergebnis her ist die Alternative zwischen den Comment-Hooligans der "Drifters" und den "Rambos für mich ähnlich wie die zwischen Malaria und Pest! Selbst in der "Rolo-ist-süüüüüüß-Kuschelecke" war's da noch gemütlicher. Wer hier mal wieder aus naiver und selbstgerechter Toleranz den "Ihr-müsst-das-ja-nicht-lesen-Slogan" propagiert, der übersieht wohl, dass der Commentbereich in seiner ursprünglichen Absicht schlichtweg darauf abzielt GELESEN zu werden und dem interessierten Leser zusätzliche Informationen zu vermitteln! Es ist eben keine psychiatrische "Spielwiese", die man nachsichtig den Deppen überläßt, um sich auszutoben! Und wenn man dann liest, wie viele Leute die Kommentare nur aus Frust nicht mehr lesen, dann sollte das schon nachdenklich stimmen...

Ne Lösung seh ich freilich auch nicht...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: